November 2019



Fr, 15.11.2019 um 20 Uhr. Einlass 19Uhr.

Eintritt: 15 € + 10% VVK-Gebühr, Abendkasse: 18 €

Lesung: "19 Uhr 50 ab Idstein"

Tauchen Sie ein in das viktorianische England und freuen Sie sich auf Sherlock Holmes, Peter Jackob und den Roman »Die Jagdgesellschaft von Billingshurst«. Darin geht es um eine Leiche im Rosenbeet, ein Bankier, dem der Galgen droht, zwei verschwundene Frauen und ein Strandfloh im Landesinnern – Sherlock Holmes muss alle Register seines Könnens ziehen, um einen schier aussichtslosen Fall zu lösen.

Infos: www.peterjackob.de


Di, 19.11.2019 von 19.30-21 Uhr

Eintritt frei

Vortragsangebot: "Wachstumsmodelle, die unser Leben begleiten - in Technik, Wirtschaft und im sozialen Umfeld"

Die meisten Dinge verändern sich nicht gleichmäßig, sie wachsen nach verschiedenen Modellen und stehen in gegenseitiger Wechselbeziehung. Abhängigkeiten finden wir in der Natur, der Technik, der Wirtschaft und dem Wachstum der Weltbevölkerung. Die Menschheit auf diesen Planeten wächst rasant an, auch die Wirtschaftskraft, aber welche Auswirkungen hat dies? Bei dieser Veranstaltung wird der Dozent diese Abhängigkeiten näher beleuchten. Hierbei werden mathematische Formeln lebendig. Nur Mut, den Taschenrechner mit „Exponentialfunktion“ können sie beruhigt zu Hause lassen!

Referent: Dipl. Mathematiker Gerhard Cadina, Hochschuldozent


Fr, 22.11.2019 um 20 Uhr. Einlass 19Uhr.

Eintritt: 15 € + 10% VVK-Gebühr, Abendkasse: 18 €

Impro-Theater: "Rotecke- der Idstein-Krimi"

Wir bringen einen vollständig improvisierten Kriminalfall auf die Bühne!

Zwei Kommissare klären in diesem Bühnen-Krimi ein Verbrechen auf. So weit – so gut. Aber das Publikum bestimmt, welche Figuren die drei anderen Schauspieler verkörpern. Ansonsten ist nur klar, dass ein Mord geschehen ist. Doch wann, wo und wie, weiß zu Beginn niemand. Ein verdecktes Los wird gezogen: Nur der Mörder weiß jetzt, dass er der Mörder ist.

Subito! – Wiesbadens erstes Improvisationstheater – zeigt die Aufklärung eines Verbrechens, das erst unmittelbar auf der Bühne entsteht. Ob es dem Publikum und den Kommissaren gelingt, den Täter zu überführen, bleibt bis zum Schluss offen.

Infos: www.subitotheater.de


Mi, 27.11.2019 von 19.30-21 Uhr

Eintritt frei

Vortragsangebot: "Respekt in der Familie"

Auswirkungen der Digitalisierung auf das Generationsverhältnis.

Die Simplifizierung von Sachverhalten und die Typisierung von Gruppen macht auch vor dem Generationsbegriff nicht halt: von den Babyboomern, über die Generationen X, Y und Z bis hin zur Generation Alpha. 

Vermehrt sind die Charakterisierungen der Generationsgruppen mit der Nutzung digitaler Medien verknüpft. Dieses unterschiedliche Nutzungsverhalten prägt die einzelnen Generationen. Eine interessante Frage lautet: Beeinflussen sich die Generationen auch gegenseitig in Bezug auf den Einsatz digitaler Medien? 

Der Vortrag von Herrn Pütz konzentriert sich auf ausgewählte Aspekte und wirft einen wertfreien Blick auf aktuelle Chancen und Herausforderungen. Es geht nicht um eine banale Gruppierung in bessere oder schlechtere Generationen, sondern darum einen Fokus auf Veränderungen in unserer Gesellschaft zu legen.

Seit der Generation Y ist bereits ein Wandel in der Arbeits- und Bildungswelt zu beobachten und mit dem Blick auf die Generationen Z und Alpha wird deutlich, dass die Turbulenzen nicht geringer werden – im Gegenteil: die etablierten Vorstellungen von einer Arbeitswelt oder die Art und Weise zu lernen werden gehörig durcheinander gewirbelt.

Referent: Olaf Pütz, Dozent der Hochschule Fresenius mit den Schwerpunkten Physik und Ethik. Experte für den Einsatz digitaler Medien in der Lehre. 

 

Ein Vortragsangebot der Familien- und Seniorenakademie Rheingau-Taunus und des Kulturbahnhof Idsteins


Fr, 29.11.2019 um 20 Uhr. Einlass 19Uhr.

Eintritt: 15 € + 10% VVK-Gebühr, Abendkasse: 18 €

Konzert: "Wie Schopenhauer den Blues bekam" - EIN BEINAHE PHILOSOPHISCHES KONZERT

Wer hätte gedacht, dass sich ausgerechnet mit diesem Philosophen des 19. Jahrhunderts das Wesen des Blues beleuchten lässt?

Mit dieser neuen Veranstaltung wird aufgezeigt, wie sich der „sublime Charakter“ des Blues durch Schopenhauers Philosophie deuten lässt. Umgekehrt veranschaulicht der Blues überraschend gut die Idee Schopenhauers, dass die Spannungen und Reibungen in der Musik diejenigen in der Welt widerspiegeln. Schopenhauer sagt u.a., Tanzmusik in Moll erzählt vom Erreichen kleiner Ziele, für die man sich abrackert. Unzählige Bluesmusiker könnten diesen Satz unterschreiben.

Auf unterhaltsame Weise erfahren die ZuhörerInnen, wer der Denker Schopenhauer war, wie er das Wesen von Melodie und Rhythmus deutete, und was den Blues auszeichnet. Angesprochen werden auch die Rolle, die Frauen für den Erfolg des Blues spielten, und wie der Blues die populäre Musik bis heute nachhaltig beeinflusst. Dabei greifen Wort und Musik ineinander, indem mit den Songs unmittelbar hörbar gemacht wird, wovon die Rede ist.

Artie’s Blues Band spielt die Klassiker des Genres wie auch „entfernte Ableger“ und interpretiert sie neu. Die drei Musiker mit langjährigen, diversen Banderfahrungen und musikalischen Hintergründen integrieren dazu Elemente aus Rock und New Orleans-Grooves. Im Zentrum steht ihr engeslebendiges Zusammenspiel, das viel Raum für Improvisation und Spontaneität gibt. Es werden auch eigene Songs gespielt.

Infos: www.arties-blues-band.de



Dezember 2019


So, 01.12.2019 von 15-18 Uhr

Eintritt frei

WeihnachtsMitmachKonzert

Der Kulturbahnhof Idstein und die Musikschule Piccolo laden zum Weihnachtskonzert ein.

Nach einem wunderbaren Orchestervortrag werden alle Gäste herzlich zum gemeinsamen Musizieren eingeladen. Bringt also eure Instrumente mit, ölt eure Stimmen und kommt zum Kulturbahnhof!

Die Noten sind im Vorfeld in der Musikschule Piccolo erhältlich sowie vor Ort ausgelegt. Im Anschluss findet eine Vorführung der Musicalgruppe statt. Ein buntes Weihnachtsprogramm für jung und alt.

Infos: www.musikschule-piccolo.de


Di, 03.12.2019 von 19-21 Uhr

Eintritt frei

Vortragsangebot: "Verschleißerkrankungen und Verletzungen der Schulter"

Etwa zehn Prozent der Bevölkerung hat chronisch mit Schulterschmerzen zu tun. Als Gelenk mit dem größten Bewegungsumfang ist die Schulter dennoch durchaus stabil. Aber, sie ist hin und auch anfälliger für Verletzungen und Verschleiß. Wir lernen die Anatomie und die Funktionsweise des Schultergelenkes kennen. Neben chronischen Erkrankungen und Entzündungen werden Verletzungen der Schulter erläutert. Und … es werden Tipps gegeben, wie man sich selbst schützen kann. 

Referenten: PD Dr. med. Jan Zöllner und Dr. med. Thomas Stockhausen, HELIOS Klinik Idstein

Ein Vortragsangebot der Helios Klinik Idstein


Mi, 04.12.2019 um 20 Uhr, Einlass: 19 Uhr

Eintritt: 15 € + 10% VVK-Gebühr, Abendkasse: 18 €

Poetry Slam: Live dabei sein wie KünstlerInnen mit ihren Texten gegeneinander antreten, um die Jury zu begeistern: Das Publikum.

Die Regeln sind einfach: Keine Hilfsmittel, nur selbstgeschriebene Texte und ein Zeitlimit. Ansonsten ist alles erlaubt. Die Literatur lebt. Und, sie ist mehr als nur unterhaltsam.

Infos: www.jancoenig.de


Fr, 06.12.2019 um 20 Uhr, Einlass: 19 Uhr

Eintritt: 17 € + 10% VVK-Gebühr, Abendkasse: 20 €

Theater Curioso präsentiert:

"Alles was sie wollen"

Eine charmante Komödie von Matthieu Delaporte und Alexandre de la Patellière („Der Vorname“, „Das Abschiedsdinner“, u.a.)

Was, wenn man als erfolgreiche Dramatikerin seine ganze Kreativität aus seinem Unglücklichsein schöpft und was, wenn einem die Ideen ausgehen, weil es das Leben plötzlich gut mit einem meint, die nächste Premiere aber schon ausverkauft ist? Ganz einfach: Man lässt sich von seinem neuen Nachbarn dazu verführen, das Schicksal herauszufordern und wundert sich, dass dieses sich als zickiger erweist als gedacht. Ein virtuoses Spiel um Wirklichkeit und Illusion beginnt – romantisch, witzig, frech!

Infos: www.theater-curioso.de

Trailer : https://youtu.be/937yB2LQFgQ

 

 

Regie Hans Richter

Schauspiel Carmen Wedel, Ulrich Sommer

Schauspiel in der Projektion Myriam Tancredi, Christoph Stein, Christian Zuckermann

Bühne Matthias Heinrichs, Druckladen Darmstadt

Fotos Christian Zuckermann

Dauer: ca. 90 min. zzgl. Pause

Zielgruppe.: 16+


Sa, 07.12.2019 um 19.30 Uhr, Einlass: 19 Uhr

Eintritt: 18 € + 10% VVK-Gebühr, Abendkasse: 21 €

Weihnachtsgala 2019: Weihnachtsgala, das heißt: Volles Programm! Ein Abend mit garantiert bester Unterhaltung. Mit dabei sind Ensembles und Solisten aus Comedy, Musik, Kabarett und Mentalmagie.

Wir lassen gemeinsam das Jahr Revue passieren und erleben alles, was eine Gala ausmacht: Jede Menge Spaß, gute Musik, einen Hauch Spannung.

Für Sie auf der Bühne: Die Musikpoeten, Jens Wienand, Eva Tiefenthaler und Alexander Morgenthau.


Fr, 13.12.2019 um 20 Uhr, Einlass: 19 Uhr

Eintritt: 15 € + 10% VVK-Gebühr, Abendkasse: 18 €

Der gespielte Krimi - Leseabend mit pantomimischer Begleitung

Erleben Sie den sympathisch-schnoddrigen Hauptkommissar Schack Bekker hautnah: gelesen von Autor Peter Jackob und zum Leben erweckt durch das pantomimische Spiel der Performance-Künstlerin Corina Ramona. So entsteht ein facettenreiches und amüsantes Wechselspiel aus Wort und Performance, welche sich gegenseitig ergänzen und den Text lebendig werden lassen. Ein Krimigenuss der besonderen Art!

Infos: www.peterjackob.de


So, 15.12.2019 um 19.30 Uhr, Einlass: 19 Uhr

Eintritt: 18 € + 10% VVK-Gebühr, Abendkasse: 21 €

Weihnachtsgala 2019: Weihnachtsgala, das heißt: Volles Programm! Ein Abend mit garantiert bester Unterhaltung. Mit dabei sind Ensembles und Solisten aus Comedy, Musik, Kabarett und Mentalmagie.

Wir lassen gemeinsam das Jahr Revue passieren und erleben alles, was eine Gala ausmacht: Jede Menge Spaß, gute Musik, einen Hauch Spannung.

Für Sie auf der Bühne: Die Musikpoeten, Der Fuchs Improtheater, Alexander Morgenthau, Olga Zaitseva-Herz.


Fr, 20.12.2019 von 19-24 Uhr

Teilnahme frei

Gruppenabend: Spieleabend & Strickcafé

Du spielst gerne Karten oder Brettspiele und suchst noch den ein oder anderen Spielpartner? Dann pack deine Lieblingsspiele ein und komm einfach vorbei! Einmal im Monat wird gespielt, was Spaß macht.

Wer lieber strickt, findet zeitgleich in unserem Strickcafé Gleichgesinnte. Hier wird in gemütlicher Runde gestrickt und geklönt. Für Anfänger und Strickprofis, für Jung und Alt.


Sa, 28.12.2019 und So, 29.12.2019 um 20 Uhr, Einlass: 19 Uhr

Eintritt: 15 € + 10% VVK-Gebühr, Abendkasse: 18 €

Dinner for One

 

 

Knallende Sektkorken, Sylvesterböller und das „Dinner for One“ !

Das sind die Standards eines jeden guten Jahreswechsels.

Seit nun mehr 56 Jahren feiert Miss Sophie jedes Jahr ihren 90.sten Geburtstag. Immer mit ihren 4 besten Freunden, die nur leider bereits alle verstorben sind. Glücklicherweise hat Miss Sophie schon genauso lange den treuen Butler James an ihrer Seite. Dieser schlüpft, neben seinem fantastischen Service, nun auch in die Rolle der Freunde. Und dann gibt es da auch noch das Tigerfell….

Zum 5.ten Mal wird das Stück als Theateraufführung nun schon im Kulturbahnhof in Idstein präsentiert.

 

Getreu nach dem Motto „The same procedere as last year“ spielt das Ensemble ALLES THEATER das Kultstück zunächst in der englischen Originalfassung und dann, nach einer kurzen Pause, in einer urkomischen hessischen Interpretation.