NOVEMBER 2018


Di, 13.11.2018 von 19-20.30 Uhr

Eintritt frei

Vortragsangebot:

"Die Kunst des Lachens"

Wie aus dem inneren Schweinehund ein freundlicher Kumpel wird, der Ihre Fitness und Gesundheit tatkräftig unterstützt. Referentin: Gudula Steiner-Junker

Ein Vortragsangebot des Kneipp Verein Bad Schwalbach e.V. und des Kultur-bahnhof Idstein


Mi, 14.11.2018 um 19.30 Uhr, Einlass: 19 Uhr

Eintritt: 12 € + 10% VVK-Gebühr / Abendkasse: 15 €

Comedy, Kabarett und Live-Musik:

"Das klingt nach einem Lied"

 

 

Zwei Musiker und ein Schauspieler improvisieren ein Abendprogramm aus Comedy, Kabarett und jede Menge Livemusik. Eine wortgewandte Show voller Anekdoten, Unvorhersehbarkeiten und Spielfreude.

Die drei Improvisationskünstler Michael Bibo, Marek Herz und Adriano Werner stehen seit Jahren gemeinsam auf den Bühnen im RheinMain Gebiet. Mit „Das klingt nach einem Lied“ erfüllen sie sich den Traum, gemeinsam einen Abend zu gestalten, der Musik in den Mittelpunkt stellt. Im Mai feierte das Programm Premiere – nun folgt Episode II.


Fr, 16.11.2018 um 20 Uhr, Einlass: 19 Uhr

Eintritt: 15 € + 10% VVK-Gebühr / Abendkasse: 18 €

Kabarett: "Gewöhnlich sein, kann jeder" mit Frank Fischer

- Ausgezeichnet mit 18 Kabarettpreisen -

Das neue Programm von Frank Fischer wird außergewöhnlich. Denn der Alltag ist oft gewöhnlich genug. Das muss nicht sein und deshalb nimmt Sie der vielfach ausgezeichnete Kabarettist mit in seine Welt voll verrückter Erlebnisse. Es ist ganz einfach, jeden Tag zu etwas Besonderem zu machen. Gehen Sie in der Mittagspause zu Media-Markt und fragen Sie den Verkäufer, ob Sie ihm helfen können. Oder bieten Sie der Dame hinter der Fleischtheke ein Stück Wurst an.

Eine Anleitung für den ungewöhnlichen Moment im Leben. Denn gewöhnlich sein, kann jeder.

Infos: www.fischerfrank.de


So, 18.11.2018 um 15 Uhr, Einlass: 14.30 Uhr

Eintritt6 € Kinder/8 € Erwachsene + 10% VVK-Gebühr, Tageskasse: 9 € Kinder / 11 € Erw.

Kindertheater:

"POLY POPCORN - Zirkuskind"

von und mit Beatrice Hutter 

 

Welches Kind träumt nicht davon, im Zirkus aufzuwachsen. Für die kleine Poly ist es das Allernormalste. In ihrer zauberhaften Welt riecht es nach Popcorn, Magie und wilden Überraschungen. 

Kein Wunder bei dieser Familie: Papa Clown, Opa Dompteur, Onkel Messerwerfer, und Mama jongliert mit Gemüse. Sogar Poly weiß ganz genau, was sie werden will…. Seiltänzerin. Aber vor dem schwindelfreien Happyend, hat sie noch ein paar tollkühne Abenteuer zu bestehen.

Eine turbulente Geschichte ohne Netz und doppelten Boden mit fantastischer Mu-sik für Klein und Groß.

Infos: wwwbeatricehutter.com


Di, 20.11.2018 von 19-20.30 Uhr

Eintritt frei

Vortragsangebot: 

"Wildkräuter für die Küche und Hausapotheke"

Wildkräuter sind in aller Munde... - erfahren Sie in diesem informativen Vortrag, wo sie zu finden, wie sie zu erkennen und zu sammeln sind. Und er-leben Sie die kulinarische Vielfalt, sowie die reiche Heilkraft für die Hausapotheke.

Referentin: Christine Ott

Ein Vortragsangebot des Kneipp Verein Bad Schwalbach e.V. und des Kultur-bahnhof Idstein


Fr, 23.11.2018 von 20-24 Uhr

Eintritt: 10 €

Kein Vorverkauf! Nur Abendkasse.

Best of Blues-Rock mit Band "Lost-n-Found"

Die Mega-Hits des Blues-Rock: Aufgelegt von unserem Blues-Kenner DJ Blues Daddy Gert und live gespielt von der im Idsteiner Land beliebten Band "Lost-n-Found".

 


*** AUSVERKAUFT ! ***

Sa, 24.11.2018 um 20 Uhr, Einlass: 19 Uhr

Eintritt: 15 € + 10% VVK-Gebühr, Abendkasse: 18 €

Illusion und Comedy mit Christian de la Motte

+++schnipp+++

Noch Zauberei oder schon Comedy? Christian de la Motte hat nicht nur ein Ass im Ärmel, sondern auch den Schalk im Nacken. Im charmanten Dialog wickelt er sein Publikum um den Finger und präsentiert Klassiker der Zauberkunst in einer neuen Interpretation. Er liest Ihre Gedanken, lässt Wunder in Ihren eigenen Händen geschehen und am Ende der Show schwebt sogar das Mobiliar durch den Saal! Und weil Wunder ihm nicht genug sind, würzt Christian de la Motte seine Show mit reichlich Situationskomik – Schlapplachen garantiert.

Vergessen Sie alles, was Sie über Zauberei zu wissen glaubten und genießen Sie eine aussergewöhnliche Herausforderung für Verstand und Lachmuskeln!

+++schnapp+++

Infos: www.magische-unterhaltung.de


Mo, 26.11.2018 von 18-22 Uhr, Eintritt frei

*** After Work Beats – mit "Huck and the desperados" ***

 

Idstein, aufgepasst! Kulturbahnhof und Musikschule Piccolo starten die neue Reihe „After-Work-Beats“! Der perfekte Wochenstart in Idstein. Immer mit dabei: Coole Livemusik, gute Weine und leckeres Essen vom Veggiemobil. 

In entspannter Atmosphäre den Feierabend genießen - Eintritt frei. 

Der Start: 26 November 2018 // 18 Uhr – 21 Uhr

Die erste Band: "Huck and the desperados – ehrlicher Blues und Rock"

 

Die weiteren Termine: 21.01.19 // 11.02.19 // 18.03.19

Konzept: Heike Kania, Nicole Schreier und Adriano Werner

 

Wir sagen Danke am Mike Griesfeller vom Tabakum Idstein, der Gastgeber des Abends ist und diesen Abend unterstützt. Und das Beste: Ab 2019 bringt er sogar ein Überraschungs-Whisky-Tasting mit. 


Fr, 30.11.2018 um 20 Uhr, Einlass: 19 Uhr

Eintritt: 15 € + 10% VVK-Gebühr, Abendkasse: 18 €

Comedy:

"Besser Arm ab als arm dran" - mit Martin Fromme

Martin Fromme ist Deutschlands einziger asymmetrischer Komiker. Der Mann mit dem "appen" Arm inkludiert in seinem ersten und brandneuen Solo-Programm „Besser Arm ab als arm dran!!!“ wie bekloppt.

Das letzte Tabu wird gebrochen. Nicht-Behin-derte werden auf die vorhandenen Arme genommen, Behinderte aber auch. Ein Blick auf Anomalitäten aller Couleur, die man so noch nie gesehen hat…auch für Blinde.

Es werden Fragen gestellt und nicht beantwortet: Gibt es Ermäßigung für Stotterer bei der Sex-Hotline? Muß ein Behinderter ein Gutmensch sein?

Stimmt das Sprichwort „Lügen haben kurze Beine“ beim Blade Gunner Oscar Pistorius? Kann eine Prostituierte im Rollstuhl eine Wanderhure sein? Kann Martin Fromme beten? Und wenn ja, sind das lange oder kurze Gebete?

Der Abend wird toll. Denn keine Randgruppe wird ausgelassen: Zeugen Jehovas, Nudisten, Frauen, Hundebesitzer, Lokaljournalisten, Vorwerk-Vertreter und anonyme Frühstücker.

Zwischendurch wird immer wieder während der Show Geld gespendet, für einen guten Zweck, für den Komiker, weil es ja so schade ist. Deswegen wird der Abend toll, weil Martin Fromme nach der Vorstellung mit einem Batzen Geld nach Hause gehen kann, mit dem er Hilfsmittel für sich kaufen kann…linke Unterarme mit Swarowski-Steinchen etc.

Der Mann, der seit 1986 die Bühnen Deutschlands für sich entdeckt hat, der regelmäßig beim MDR die TV-Sendung „Selbstbestimmt!“ moderiert und unter anderem bei der famosen Fernsehunterhaltung „Stromberg“ als Gernot Graf mit-machte, hat Anfang des Jahres das Buch „Besser Arm ab als arm dran“ ge-schrieben, ein Umgangsratgeber, für den ihm die Teerung und Federung garantiert gewesen wäre, hätte er nicht selbst eine Körperbehinderung. Mit seinem politisch unkorrekten Bühnenprogramm macht Fromme, der mitunter behauptet, dass ihm sein Arm von strengen katholischen Nonnen wegen Linksschreibens abgehackt wurde, selbstverständlich Station an den schönsten barrierefreien Orten Deutsch-lands. Es gibt Gestanduptes, Gesungenes, Gelesenes, Improvisation, szenische Comedy, Multimedia und Inklusion für alle. 

Kommet zuhauf!!! Laßt uns miteinander übereinander lachen!!!

Infos: www.martin-fromme.de



DEZEMBER 2018


Di, 04.12.2018 von 19-21 Uhr

Eintritt frei

Vortragsangebot:

"Gallenblasenleiden – muss operiert werden?"

Da kommt mir die Galle hoch!“ heißt es oft im Volksmund. Doch auch wenn die Galle gerne als Synonym für Ärger genommen wird, so ist es doch die Gallenblase, die fast jedem fünften Erwachsenen im Laufe des Lebens Ärger bereitet. Häufige Ursache für Probleme mit dem wichtigen Verdauungsorgan sind Gallensteine. 

Aber wie genau entstehen Gallensteine? Welche Personengruppen sind beson-ders gefährdet? Und muss immer gleich operiert werden? Antworten gibt Ihnen Dr. med. Nicolas Nickisch, Chefarzt der Abteilung Chirurgie.

 

Ein Vortragsangebot der Helios Klinik Idstein und des Kulturbahnhof Idstein.


Fr, 07.12..2018 um 20 Uhr, Einlass: 19 Uhr

Eintritt: 15 € + 10% VVK-Gebühr, Abendkasse: 18 €

 

COMEDY:

Weihnachten mit Malte Anders

"PINK UP MY CHRISTMAS"

Die wärmste Weihnachtsshow des Jahres

 

Weihnachten - das Fest der Liebe, der Leberwerte und der Lastschriften. Doch in diesem Jahr wird alles anders! 2018 kann das Fest für uns alle zum Wirtschaftswunder werden: Lifestyle-Coach Malte Anders setzt in seiner einzigartigen Weihnachts-Show selbst dem härtesten Weihnachtsverweigerer die rosarote Brille auf und verspricht glühende Landschaften durch „homosexuelle Kaufkraft“!

Während draußen die Temperaturen fallen, erwärmt Malte in seiner kabarettistischen Marketingshow die Gemüter seiner Zuschauer und rollt das Fest von hinten auf: Was machen Maria und Josef beim Scheidungsanwalt? Was tun bei chronischer Santaclausophobie? Wie viel PS hat ein Rentier? Und was hat ein schwuler Weihnachtsmann im Sack?

Ob Krippenspiel, Baumsuche oder Verwandtenbesuch: Malte brezelt das Fest ganz neu auf und findet auch in den staubigsten Tradition den ganz großen Nutzen für das Allgemeinwohl.

Vergessen sie alte Weihnachtstraumata und lassen Sie sich von Malte Anders in Weihnachtsstimmung befördern. Ein Programm, das unser Land wirtschaftlich nach vorne bringen wird und von dem nicht nur Ihre Lachmuskeln profitieren! Und eins ist sicher: In diesem Jahr hängt wieder mehr Lametta am Baum!

Mit Malte Anders

Regie: Maja Wolff

Infos: www.malte-anders.de


So, 09.12.18 von 15-17 Uhr

Eintritt frei

Weihnachtliches in Wort und Ton

 

Der Kulturbahnhof Idstein und die Idsteiner Musikschule Piccolo laden am 2. Advent zu einer Weihnachtsveranstaltung ein. An diesem Nachmittag möchten wir neben der Musik auch jungen Poeten eine Möglichkeit bieten, ihre Geschichten vorzutragen (wie beim Poetry-Slam und ohne Wettbewerbsgedanke).

 

*** Möchtest du deine Geschichte vortragen? ***

Teilnahme-Bedingungen:

* Alter: 9-16 Jahre

* Vortragszeit der Geschichte: 5-8 Minuten

* Voraussetzung: Die Geschichte ist selbst geschrieben, hat einen weihnachtlichen Bezug und wird von dir vorgetragen.

Bewirb dich (mit einer kurzen Inhaltsbeschreibung und Angabe deines Alters) bis zum 30.11.18 unter: idstein@musikschule-piccolo.de

 

Wir freuen uns auf deine Geschichte!

Heike Kania, Nicole Schreier und Adriano Werner

 

Programm:

15:00 Uhr: Streicher-Vororchester

15:15 Uhr: Lesung

15:30 Uhr: Querflöten-Ensemble

15:45 Uhr: Lesung

16:15 Uhr: Kammerorchester

16:30 Uhr: Lesung

16:45 Uhr: Weihnachtliches Singen mit dem großen Orchester


Mi, 12.12.2018 von 19.30-21 Uhr

Eintritt: 12 € + 10% VVK-Gebühr, Abendkasse: 15 €

Hilfe! Schon wieder Weihnachten?!

 

Dr. med. Christiane Mörsel - Zimmermann, die Doktorin der Wortkunst im Umgang mit dem Wahnsinn dieser Welt und des Lebens, fühlt sich vom Irrsinn rund um Weihnachten besonders beeindruckt und nimmt ihn aufs Korn: humorvoll –satirisch –nachdenklich.

Wer sich zwischen Weihnachtshektik, Weihnachtspake-ten, Geschenken, geplantem Festmenü und Kirchgang inspirieren und amüsieren möchte, der ist hier genau richtig!

„Hilfe! Schon wieder Weihnachten?!“

Infos: www.dr-moersel-events.de


Fr, 14.12.2018 um 20 Uhr, Einlass: 19 Uhr

Eintritt: 15 € + 10% VVK-Gebühr, Abendkasse: 18 €

Theater: "Nachwehen" von Mike Bartlett

Die junge Mitarbeiterin Emma und die namenlose Personalchefin einer modernen Firma begegnen sich in 14 Gesprächen. Doch was als freundlicher Smalltalk beginnt, wird schnell immer abstruser und beklemmender. Emotionen und Persönlichkeit sind unerwünschte Makel, die der Firma schaden. Romantische oder sexuelle Beziehungen zu anderen Mitarbeitern sind untersagt, mindestens jedoch meldepflichtig. So muss sich Emma zwischen einem Privatleben und der Firma entscheiden. 

Die schwarz-humorige Groteske wirft unangenehme Fragen: Wie viel Freiheit geben wir für unsere Sicherheit auf? Gibt es im digitalen Zeitalter überhaupt noch eine Privatsphäre? Wieweit darf Kontrolle gehen? 

Nachwehen ist ein Büro-Thriller voll britischem Humor, bei dem Ihnen das Lachen im Halse stecken bleiben wird!

Infos: www.theater-curioso.de

 

Produktion: Theater Curioso

Regie: Ulrich Sommer

Schauspiel: Sabrina Czink, Nicole Klein

Dauer: ca. 65 min ohne Pause


Sa, 15.12.2018 um 20 Uhr, Einlass: 19 Uhr

Eintritt: 5 € + 10% VVK-Gebühr, Abendkasse: 8 €

Filmabend: "Die Feuerzangenbowle"

Wir lassen den Film-Klassiker von 1944 mit Heinz Rühmann wieder aufleben! Und servie-ren dabei richtige Feuerzangenbowle. Ein Muss für jeden Kino-Fan…

Als in einer angeheiterten Herrenrunde Anek-doten über die Schulzeit ausgetauscht werden, muss der junge und erfolgreiche Schriftsteller Dr. Johannes Pfeiffer feststellen, dass er während seines Privatunterrichts nie in den Genuss der köstlichen Pennälerstreiche seiner Freunde kam. Kurzerhand entschließt er sich, die nie gemachten Erlebnisse nachzuholen und tarnt sich als Gymnasiast. In der Schule treibt er mit seinen geistreichen Witzen die Lehrer auf die Palme und erhält die Gelegenheit einer kleinen Liebesaffäre.


So, 16.12.2018 von 15-18 Uhr

Eintritt: 3 € (kein VVK, nur Tageskasse)

Blues-Café

Das Blues-Café verführt in die geheimnisvolle Welt des Blues, mal zart und emotional, mal rockig und feurig. Für jeden etwas, eine eigene Welt, ein eigenes Gefühl. Lasst Euch überraschen! Mit DJ Blues Daddy Gert.


Fr, 21.12.2018 von 19-24 Uhr

Teilnahme frei

Gruppenabend: Spieleabend & Strickcafé

Du spielst gerne Karten oder Brettspiele und suchst noch den ein oder anderen Spielpartner? Dann pack deine Lieblingsspiele ein und komm einfach vorbei! Einmal im Monat wird gespielt, was Spaß macht.

Wer lieber strickt, findet zeitgleich in unserem Strickcafé Gleichgesinnte. Hier wird in gemütlicher Runde gestrickt und geklönt. Für Anfänger und Strickprofis, für Jung und Alt.


Sa, 29.12.2018 um 20 Uhr, Einlass: 19 Uhr

Eintritt: 15 € + 10% VVK-Gebühr, Abendkasse: 18 €

Theater: "Dinner for One"

Es ist wieder soweit! Nach vier ausverkauften Vorstellungen im letzen sowie vorletzten Jahr wird auch in 2018 der beliebte Fernsehklassiker bei uns zu sehen sein.

Zunächst in der englisch-sprachigen Originalfassung und dann, hier im Idsteiner Land, in hessischer Interpretation - in herrlich hessischer Mundart.

Info: www.alles-theater-schlangenbad.de



JANUAR 2019


Fr, 18.01.2019 von 19-24 Uhr

Teilnahme frei

Gruppenabend: Spieleabend & Strickcafé

Du spielst gerne Karten oder Brettspiele und suchst noch den ein oder anderen Spielpartner? Dann pack deine Lieblingsspiele ein und komm einfach vorbei! Einmal im Monat wird gespielt, was Spaß macht.

Wer lieber strickt, findet zeitgleich in unserem Strickcafé Gleichgesinnte. Hier wird in gemütlicher Runde gestrickt und geklönt. Für Anfänger und Strickprofis, für Jung und Alt.


Sa, 19.01..2019 um 20 Uhr, Einlass: 19 Uhr

Eintritt: 12 € + 10% VVK-Gebühr, Abendkasse: 15 €

Konzert: Klavier & Gesang

Die Musiker Rebecca Kollang (Gesang) und Daniel Kleiter (Klavier, Gitarre) aus Limburg bringen Cover-Versionen von bekannten und unbekannten Rock- und Popsongs in ihren ganz eigenen Interpretationen zu Gehör

Rebecca und Daniel kennen sich seit frühester Kindheit und arbeiten seit fast 20 Jahren als Musiker zusammen. Durch diese jahrelange Erfahrung, ihre Freundschaft und die gemeinsame Liebe zur Musik sind die beiden perfekt aufeinander abgestimmt und harmonieren in der Interpretation ihrer Stücke.

Info: www.klavierundgesang.de



FEBRUAR 2019


Fr, 01.02..2019 um 20 Uhr, Einlass: 19 Uhr

Eintritt: 17 € + 10% VVK-Gebühr, Abendkasse: 20 €

"Schwärzer die Lieder nie klingen..."

Best of Georg Kreisler – ein Abend mit Konstantin Schmidt

 

Konstantin Schmidt bringt die Klassiker von Georg Kreisler in den Kulturbahnhof Idstein. Konstantin Schmidt hat Kreislers Lieder schon als 12-Jähriger gepfiffen. Hunderte Male hat er sie auf der Bühne präsentiert: das Mädchen mit den drei blauen Augen, das Triangel, den Bluntschli, die Telefonbuchpolka, den Opernboogie und so weiter.

Der 2011 verstorbene Georg Kreisler wäre in diesem Jahr 97 geworden. Seine Lieder sind zeitlose Meisterwerke des deutschsprachigen Kabaretts und des Schwarzen Humors, die selbst heute noch neue Freunde gewinnen.

Natürlich wird auch das legendäre Taubenvergiften zu hören sein, wenn Konstantin Schmidt auf die Bühne weht und kräftig in die Tasten greift. Unglaubliche Geschichten von Dingen die es gab, die es gibt und die es geben würde, wenn wir mal dürften, wie wir wollten.

Konstantin Schmidt ist Preisträger des 1. Heidelberger Chanson-Salons 2011 und des Potsdamer Chansonfestivals 2012.

Infos: www.konstantin-schmidt.de


Di, 05.02..2019 von 19-20.30 Uhr

Eintritt frei

Vortragsangebot: "Fit, aktiv & leistungsfähig - wie lernen gelingt"

Sie möchten schnell und effektiv Wissen erwerben und erinnern. Vielleicht möchten Sie eine neue Sprache erlernen oder benötigen Techniken für Uni oder Schule.

Im ganzen Leben helfen uns entsprechende Lerntechniken vollständiger und leichter Informationen aufzunehmen und abzuspeichern. Ihr Lernerfolg wird von vielen Faktoren beeinflusst.

Erfahren Sie in dem Vortrag Hintergründe und Tipps wie Lernen mit Spaß und Freude leicht gelingen kann. Aktuelles Wissen aus der Hirnforschung und praktische Umsetzungsmöglichkeiten für Ihren Alltag runden den Vortrag ab. Daneben unterstützen Sie weiterreichende Impulse für eine gehirngerechte Lebensmittelauswahl und eine gute Lernorganisation auf Ihrem Weg.

Dozentin: Stefanie Kehr, Ernährung, Lerntraining & Coaching

 

Ein Vortragsangebot der Familien- und Seniorenakademie Rheingau-Taunus und des Kulturbahnhof Idsteins


Fr, 08.02..2019 um 20 Uhr, Einlass: 19 Uhr

Eintritt: 15 € + 10% VVK-Gebühr, Abendkasse: 18 €

Kabarett: "Zwischen Sex und 60"

Fragen Sie sich beim Blick in den Spiegel: „Bin ich schon alt oder wird das wieder ? Lösen Sie lieber Sudoku-Rätsel anstatt an Kamasutra, Tantra auszuprobieren? Sie können sich zwar noch gut an das „erste Mal“ erinnern, aber nicht mehr an das letzte Mal? Träumen Sie noch von verwegenem Sex auf dem Küchentisch, oder steht da der allzeit bereite Thermomix? 

Wenn Sie mindestens eine dieser Fragen mit Ja beantworten können, dann haben Sie das Ende Ihrer Jugend erreicht und sind reif für Angelika Beiers neues Programm.

Angelika Beier spielt Fanny. Und Fanny ist eine Frau in den „Besten Jahren.“ Kein Wunder, sie ist in den besten, weil sie die Guten bereits hinter sich hat. 

Lieber ein Tantra-Seminar mit schmerzendem Hintern und Lichtsex inklusive, als immer die gleiche fade Leberwurst, denkt sich Fanny. Und sie begibt sich auf eine lustige Reise. Und auch ihre Freundinnen sind wieder dabei! Gisa, die höchst inspiriert von Shades of Grey Fesselspiele mit ihrem Willi macht, wo sie nur noch die Feuerwehr retten Kann. Tante Else, die listige Alte, und ihre Leidenschaft für Callboys. Mizzis Trip nach Afrika, wo die Jungs besonders knackig sind und Katica, die ein Geheimnis mit Vladimir Klitschko teilt. Und Sie erfahren was über die geheime Leidenschaft, die alle Männer miteinander verbindet!!!

Und alle zusammen sind: Angelika Beier, multiple Persönlichkeit oder humorvolle Vagabundin auf den Spuren etlicher Ausbrüche: gelungenen und missglückten, spannenden, absurden, bizarren, rasanten, komischen … gewürzt mit schaurig schönen Songs. Reißen auch Sie aus! Und wenn es nur für einen Abend ist. Gönnen Sie sich eine prickelnde mit Fanny, auf ihrer Jubiläumsparty, denn das Leben ist zu schön, um es zuhause auf der Couch zu vertrödeln. 

Textliche und musikalische Mitwirkung: Walter Zauner, Carolyn Breuer, Thomas Bogenberger, Philip Kölml.

Info: www.beier-solo.de


Fr, 15.02..2019 um 20 Uhr, Einlass: 19 Uhr

Eintritt: 15 € + 10% VVK-Gebühr, Abendkasse: 18 €

Improtheater SUBITO!

Beschauliche Fachwerkstadt versinkt im Sumpf krimineller Machenschaften. Ein interaktiver Idstein-Krimi zum Mitraten.

Viele Zuschauer lieben es, bei einem Fernsehkrimi mit dem Kommissar zu rätseln, wer der Mörder ist.

Auch diese tappen oft lange im Dunkeln, bis sich am Ende doch alles ganz anders auflöst. Die Unwissenheit ist gespielt, denn natürlich kennen die Schauspieler das Drehbuch. Was wäre aber, wenn es gar kein Drehbuch gibt? Diese Frage hat sich das Ensemble des Wiesbadener Improvisationstheaters „Subito!“ gestellt, denn sie spielen immer ohne Drehbuch oder einstudierten Text.

Wenn in SUBITO!s Krimi-Format „Rotecke“ die Kriminalkommissarin Ulrike Schlosser auf die Bühne tritt, weiß sie nicht, was sie erwartet. Nicht besser geht es den anderen Schauspielern. Die kennen noch nicht einmal ihre Rollen, die sie im Stück verkörpern werden. Das Publikum definiert zu Beginn ihre Figuren, also Name, Beruf und Charaktereigenschaften. 

Dann wird verdeckt gelost und im darauf folgenden Krimi-Theaterstück weiß tatsächlich nur der Mörder, dass er der Mörder ist. Szene für Szene entsteht die Weltpremiere eines Bühnenkrimis aus Idstein: Ob die Kommissarin den Fall lösen, oder ob der Mörder entkommt, bleibt bis zum Schluss offen.

Infos: www.rotecke.de


Fr, 22.02..2019 um 20 Uhr, Einlass: 19 Uhr

Eintritt: 8 € + 10% VVK-Gebühr, Abendkasse: 11 €

Diashow: "340 Tage Weltreise - Mit dem Rucksack um die Welt"

Trotz seiner Herzerkrankung fasste Jens Lüdicke während eines Südafrika-Urlaubes den Entschluss, ein Sabbatjahr einzulegen und auf Reisen zu gehen. Im Jahre 2012 stieg er aus dem Hamsterrad aus und tauschte Büro gegen ein 35 Liter Rucksack. Der Plan: auf eigene Faust die Welt erkunden.

Sein Abenteuer startete in Südamerika, über Sydney ging es dann weiter nach Asien und zum Ende noch in den Nahen Osten nach Jordanien. Jens schildert seine persönlichen Eindrücke von Land und Leuten und erzählt, in welch außergewöhnliche Situationen man auf so einer Reise geraten kann.

Info: www.overlandtour.de



März 2019


Fr, 15.03..2019 um 20 Uhr, Einlass: 19 Uhr

Eintritt: 8 € + 10% VVK-Gebühr, Abendkasse: 11 €

Diashow: "3 Monate Ostafrika

- Äthiopien, Uganda, Tansania -

Jens Lüdicke zeigt Bilder seiner 3-monatigen Ostafrika Tour, berichtet über viele interessante Erlebnisse und gibt gerne Tipps für eine Afrika Reise. Los ging die Tour im Mai 2015 mit einem Oneway-Ticket nach Äthiopien. Sein erstes Ziel war der Osten des Landes um in Harar mit den Hyänen zu Abend zu essen. Von dort führte ihn die Reise zu den in Fels gemeißelten Kirchen von Lalibella und hoch in den Norden in die Danakil Depression, um dort den lavaspeienden Vulkan Erta Ale zu besteigen. Über Aksum und Bahir Dar ging es nach Uganda zum Raften auf dem Weißen Nil und in die Nationalparks um Schimpansen und Gorillas zu besuchen. Dabei werden die Bilder über das erste Treffen auf einen Silberrücken im Mgahinga Gorilla National Park unvergesslich bleiben. Aber auch die Weiten der Serengeti in Tansania, der Tarangire Nationalpark mit einer grandiosen Tierwelt und der Ngorongoro Krater versprechen traumhafte Bilder und werden das Fernweh in den Zuschauern wecken. Zum Ende der Reise wurde die paradiesische Gewürzinsel Sansibar im indischen Ozean besucht. Freuen Sie sich auf wunderbare Bilder und Berichte.

Info: www.overlandtour.de


Fr, 29.03..2019 um 20 Uhr, Einlass: 19 Uhr

Eintritt: 15 € + 10% VVK-Gebühr, Abendkasse: 18 €

Kabarett "Sein oder online"

Digital, global, optimal! Vom Dilemma unseres maximal effizienten Lebens.

Das moderne Kind weiß, wie es seine Eltern erzieht. Vor allem, wenn seine Mami, selbst Coach, sich verzweifelt trainiert in Selbstoptimierung. Die Nutztiere von heute proben im geheimen online Chat den Aufstand. Und integrative Start-up Krankenhäuser laden Schwangere und Sterbende zum gemeinsamen Hecheln und Röcheln ein.
Vom Seminar über effektives Träumen bis hin zu einer Anleitung zum Aufstieg als You-Tube-Star, Katalyn Bohn zeigt in einer einzigartigen Mischung aus Kabarett, Comedy und Musik den Irrwitz des Lebens in Zeiten der Totaldigitalisierung.
Sie besingt Sitzheizungen und Atomkraftwerke, entlarvt den Online-Zauber und bringt federleicht Aufstieg und Fall der Menschheit auf den Punkt.
Infos: www.katalyn-bohn.de