AUGUST 2018




Di, 21.08.2018 von 19-20.30 Uhr

Eintritt frei

Vortragsangebot: "Säure-Basen-Balance"

Eine gute Säure-Basen-Balance wird oft mit Gesundheit in Verbin-dung gebracht. Was positiv auf ihn wirken kann und welche Methoden zu einer Balance beitragen, wird in diesem Vortrag aufgezeigt.

Referentin: Margarete Wolfangel

Ein Vortragsangebot des Kneipp Verein Bad Schwalbach e.V. und des Kultur-bahnhof Idstein


Fr, 24.08.2018 von 19-24 Uhr

Teilnahme frei

Gruppenabend: Spieleabend & Strickcafé

Du spielst gerne Karten oder Brettspiele und suchst noch den ein oder anderen Spielpartner? Dann pack deine Lieblingsspiele ein und komm einfach vorbei! Einmal im Monat wird gespielt, was Spaß macht.

Wer lieber strickt, findet zeitgleich in unserem Strickcafé Gleichgesinnte. Hier wird in gemütlicher Runde gestrickt und geklönt. Für Anfänger und Strickprofis, für Jung und Alt.


Sa, 25.08.2018 um 20 Uhr, Einlass: 19 Uhr

Eintritt: 17 € + 10% VVK-Gebühr / Abendkasse: 20 €

Comedy: "Chill mal -

Neues von der Generation Teenietus" mit Matthias Jung

Die Teenager verlassen das Mutter-schiff, aber einer kommt zum Glück immer wieder zurück: Matthias Jung! Der studierte Diplom-Pädagoge und Deutschlands lustigster Jugend- und Puber-tätsexperte geht mit der lang erwarteten Fortsetzung seines Erfolgprogramms "Generation Teenietus" in die nächste Runde. Freut Euch auf "Chill mal - Neues von der Generation Teenietus"! Denn noch immer schlägt die Pubertät gnadenlos zu: Die Wäsche und die Stimmung liegen am Boden, die Teenies kommen nur zum Essen, wenn das WLAN ausgeschaltet wird und die Pizza "4 Jahreszeiten" heißt wohl nur so, weil sie so lange im Zimmer bleiben soll. Man kann sagen: Es hormoniert prächtig!

Aber chili mal, Eltern, Matthias Jung kommt erneut zur Hilfe! Er gibt interessante wissenschaftliche und neurologische Einblicke in die Verhaltensweisen und Gehirne der Pubertierenden und hat hilfreiche sowie humorvolle Tipps und Tricks im Gepäck. Sein Motto: "Pubertät ist, wenn man trotzdem lacht!"

Matthias Jung weiß ganz genau: Der Teenager-Eltern-Alltag hat seine eigenen Gesetze...auf einmal heißt es nur noch: "Warte, gleich!", "Dein Ernst?" oder einfach nur "Chill mal, Mama!". Die Teenager rebellieren, lassen alles herumliegen - vor allem sich selbst. Und die Eltern müssen lernen loszulassen - vor allem die Kreditkarte. Rebellion findet schon im Zimmer statt! Woran man das merkt? Wenn das Zimmer nicht mehr mit Sauerstoff versorgt wird. 

Das ist echte Spaßpädagogik für die GANZE Familie! Eine einzigartige Mischung aus Sachverstand und Humor, faktenreich und äußerst unterhaltsam.

Infos: www.jungmatthias.de


So, 26.08.2018, 15-18 Uhr

Eintritt: 3 € (kein VVK, nur Tageskasse)

Blues-Café

Das Blues-Café verführt in die geheimnisvolle Welt des Blues, mal zart und emotional, mal rockig und feurig. Für jeden etwas, eine eigene Welt, ein eigenes Gefühl. Lasst Euch überraschen! Mit DJ Blues Daddy Gert und leckerem Kaffee und Kuchen.


Mo, 27.08.2018 von 15-18 Uhr

Teilnahme frei

Senioren auf Zack! 

- Der Ü-65-Treff im Kulturbahnhof -

Ein- bis zweimal im Monat finden montags Tanz-, Spiele-, Bastel-, Film- und Vortragsnachmittage statt.

Bei Kaffee und Kuchen werden künfti-ge  Aktivitäten besprochen. Eine Anmeldung ist nicht notwendig.


Fr, 31.08.2018 um 20 Uhr. Einlass: 19 Uhr

Eintritt: 15 € + 10% VVK-Gebühr / Abendkasse: 18 €

"Das große Glotzen"

Musik-Kabarett mit Fabian Schläper und Iris Kuhn am Klavier

- Lieder. Süßholz.Kabarett. -

Regie: Jo van Nelsen

Was tun, wenn man zwar Sendungs-bewusstsein hat, aber keine Sendung? Nicht mal eine eigene Kochshow? Wenn man als Quotengräber verschrien ist, der in die Röhre guckt, während andere voll auf Sendung sind?

Fabian Schläper, der mehrfach preisgekrönte Musikkabarettist, hat ein Problem: er ist unbekannt aus Funk und Fernsehen. Unter dem Motto „Ich bin ein Star, holt mich hier rein!“ macht er sich auf alles einen Reim. Live und in Farbe – und ganz ohne Teleprompter. Mit Witz, Wums und Warmherzigkeit präsentiert der singende Reimritter zu jeder Antwort eine Frage und zu jeder Lösung ein Problem. Zwischen Diva und Don Quichote kämpft er gegen die Windmühlen der deut-schen Fernsehlandschaft und lotet dabei die seichten Tiefen der TV-Kanäle aus, deren Grund schnell erreicht ist – es heißt ja nicht umsonst „Flach“-bildschirm.

Am Klavier begleitet ihn dabei nicht Sancho Panza, sondern Iris Kuhn, Tastenmu-se und Einfrauorchester, und steht ihm in Ton und Tat zur Seite.

Infos: www.fabianschlaeper.de



SEPTEMBER 2018


Di, 04.09.2018 von 19-21 Uhr

Eintritt frei

Vortagsangebot:

"Krankenhaushygiene - Herausforderung in der Chirurgie"

Die Zahlen klingen alarmierend, die Angst ist groß. Bin ich im Krankenhaus sicher aufgehoben? Wie sehr bin ich von Krankenhauskeimen bedroht? Am häufigsten treten bei den Betroffenen Atemwegs und Harnwegsinfekte und Wundinfektionen auf. In diesem Zusammenhang ist immer wieder von den gefährlichen multiresistenten Erregern die Rede. Aber, was bedeutet das, wenn von Infektionen in Zusammenhang mit einer medizinischen Maßnahme, der ‚nosokomialen Infektion‘ die Rede ist? Welche Vorsichtsmaßnahmen werden getroffen? Wie sieht das im Alltag eines Krankenhauses aus?

Hierüber möchten wir informieren und diskutieren.

Referent: Dr. med. Thomas Stockhausen, Ltd. Oberarzt Chirurgie, Helios Klinik Idstein

Ein Vortragsangebot der Helios Klinik Idstein und des Kulturbahnhof Idstein.


Mi, 05.09.2018 von 19.30-21 Uhr

Eintritt frei

Vortragsangebot: "Ausflug in die Pilze"

Ein Ausflug in die Pilze mit chemi-schem Blick.

Die Welt der Pilze ist eine Welt der Kuriositäten. Pilze ja, aber was ist das? Pilze sind weder Pflanzen noch Tiere, und dennoch gehen Botaniker davon aus, dass es weltweit über 1.500.000 unterschiedliche Arten gibt. Doch wir wissen er-schreckend wenig von diesen wundersamen Wesen des Waldes.

Bisher sind von den 1,5 Millionen geschätzten Pilzsorten erst knapp 140.000 bestimmt und viele Fragen noch ungeklärt. Gerade im Hinblick auf die Gesundheit gibt es viele Anwendungsgebiete, das wusste schon Ötzi, der mit einem Birken-röhrling wahrscheinlich Entzündungen hemmte.

Der Vortrag soll Ihnen einen kleinen Blick in die Vielfalt dieser Spezies, die zwi-schen Tier und Pflanze steht, geben. Wir werden einen kurzen Kurs in der Be-stimmung unterschiedlicher Arten von Pilzen geben und einige Gerüchte über die Pilze näher beleuchten.

Referent: Arne Ramstetter, Hochschuldozent, Bac. Chemiker

Ein Vortragsangebot der Familien- und Seniorenakademie und des Kulturbahnhof Idstein


Sa, 08.09.2018 um 20 Uhr. Einlass: 19 Uhr

Eintritt: 15 € + 10% VVK-Gebühr / Abendkasse: 18 €

Stand-up-Comedy: "#Verantwortungsbewusstlos" mit Jochen Prang

Schnell, authentisch, auf den Punkt und manchmal grenzwertig, aber nie beliebig.

In einem wahnwitzigen Ritt wird alles auseinandergenommen was die Mensch-heit so treibt! Wieso streicheln Menschen in Berlin Bushaltestellen? Was hätte Jesus mit YouTube erreicht? Ist Tinder gut für den Weltfrieden? Wieso heißt es Social Media, wenn sich am Ende doch nur alle asozial verhalten? All das wird ein für allemal beantwortet… Vielleicht. 

Abe keine Angst. Jochen Prang holt hier nicht den moralischen Zeigefinger raus. Es ist eher ein souveräner Mittelfinger. Gerne auch mal gegen sich selbst. Denn mal ernsthaft: Kriegt er es denn hin? Ein verantwortungsbewusstes, achtsames Leben zwischen glücklichen Kühen und getrenntem Biomüll? Oder ist er etwa auch verantwortungsbewusstlos?

Infos: www.der-prangster.de

 


Fr, 14.09.2018 von 20-24 Uhr

Eintritt: 5 €

Kein Vorverkauf! Nur Abendkasse

Best of Blues-Rock

Seit März 2018 legt unser Blues-Kenner DJ Blues Daddy Gert die Me-ga-Hits des Blues-Rock auf.

Von den Altmeistern Jimi Hendrix, Ro-ry Gallagher, Gary Moore, Ten Years After, Johnny Winter, ZZ Top und Stevie Ray Vaughan bis zu den neuen Größen Joe Bonamassa, Popa Chubby, Julian Sas, Josh Smith und Ryan McGarvey – alle zeigen, was sie drauf haben!

Für die Ladies unter den Fans gibt`s die Super Hits der Blues-Rock-Frauen Janis Joplin, Maggie Bell, Beth Hart, Erja Lyytinen, Samantha Fish, Dani Wilde und Layla Zoe und so vielen mehr.

Für alle etwas - Hauptsache es blues-rocked bis in die Seele!


Mo, 17.09.2018 von 15-18 Uhr

Teilnahme frei

Senioren auf Zack! 

- Der Ü-65-Treff im Kulturbahnhof -

Ein- bis zweimal im Monat finden montags Tanz-, Spiele-, Bastel-, Film- und Vortragsnachmittage statt.

Bei Kaffee und Kuchen werden künft-ige Aktivitäten besprochen. Eine Anmeldung ist nicht notwendig.


Di, 18.09.2018 ab 19-20.30 Uhr

Eintritt frei

Vorttragsangebot: "Geistige Fitness"

Geistige Fitness kann man in jedem Al-ter noch lernen. Praktische Tipps und Informationen für den Alltag und Beruf.

Referent: Andreas Ott

Ein Vortragsangebot des Kneipp Verein Bad Schwalbach e.V. und des Kulturbahnhof Idstein.


Fr, 21.09.2018 von 19-24 Uhr

Teilnahme frei

Gruppenabend: Spieleabend & Strickcafé

Du spielst gerne Karten oder Brettspiele und suchst noch den ein oder anderen Spielpartner? Dann pack deine Lieblingsspiele ein und komm einfach vorbei! Einmal im Monat wird gespielt, was Spaß macht.

Wer lieber strickt, findet zeitgleich in unserem Strickcafé Gleichgesinnte. Hier wird in gemütlicher Runde gestrickt und geklönt. Für Anfänger und Strickprofis, für Jung und Alt.


Sa, 22.09.2018 um 20 Uhr. Einlass: 19 Uhr

Eintritt: 15 € + 10% VVK-Gebühr / Abendkasse: 18 €

Immer wieder Tauben vergiften - die bissigsten Lieder und Texte von Georg Kreisler

“Wie lacht es sich als Jude?“ - diese Frage wurde Georg Kreisler zu Lebzei-ten mehr als einmal gestellt. Die Antwort darauf gab er stets in seinen Liedern und Texten. Der in Wien geborene Kabarettist war ein Meister des Makabren und machte seine Geburtsstadt, den Tod und diverse Staatsmänner immer wieder zur Zielscheibe seines besonderen Spotts. Die drei Multitalente Alexander J. Beck, Sabrina Faber und Franz Fischer haben sich die schönsten und bissigsten Lieder, Texte und Szenen ausgesucht, um an diesem Abend einen der ganz großen ös-terreichischen Künstler zu ehren. So erklingen selbstverständlich die Klassiker wie „Tauben vergiften“ und „Mein Weib will mich verlassen“, aber auch viele weni-ger bekannte Lieder und - was viele nicht wussten - von ihm geschriebene Theaterszenen. „Texte zum Fürchten“ - so Kreisler selbst.

Infos: www.theater-alte-bruecke.de


So, 23.09.2018 von 15-18 Uhr

Eintritt: 3 € (kein VVK, nur Tageskasse)

Blues-Café

Das Blues-Café verführt in die ge-heimnisvolle Welt des Blues, mal zart und emotional, mal rockig und feurig. Für jeden etwas, eine eigene Welt, ein eigenes Gefühl. Lasst Euch überra-schen! Mit DJ Blues Daddy Gert und leckerem Kaffee und Kuchen.


Di, 25.09.2018 von 19.30-21 Uhr

Eintritt frei

Vortragsangebot: "Osteuropa, die zu entdeckende Region"

Osteuropa ist für uns, die in West-deutschland aufgewachsenen Bürger, immer noch eine relativ unbekannte Region. Eigene Erfahrungen, wie dies durch Reisen nach Frankreich, Italien oder Spanien für Westeuropa gilt, gibt es hier kaum. Dabei sind die osteuropäischen Staaten wie Tschechien, die Slowakei oder Bulgarien und Rumänien Mitglied in der EU, einige sogar in der Eurozone. Was verbindet uns in unserem europäischen Haus, was ist anders, was gibt es zu entdecken? Wie wirkten sich die Öffnungen der Grenzen aus, sowohl die realen als auch die in den Köpfen und wie veränderte sich das Leben der Menschen durch die Einführung eines neuen Wirtschaftssystems? Eine Region mit gravie-renden Umbrüchen.

Es gilt, mehr Neugierde für die osteuropäischen Regionen zu wecken, ihre politischen, kulturellen und religiösen Erfahrungen und Identitäten aufzuzeigen und für ein interessantes Anderssein zu werben, wobei das Verbindende hier nicht zu kurz kommen soll. Dabei orientiert sich der Referent im Wesentlichen an den Ländern Slowakei und Rumänien. Durch jahrelanges Reisen und Arbeiten insbesondere in diesen beiden Ländern, konnte er sich ein tiefes und oft persönliches Begegnen mit zahlreichen Einzelpersonen, aber auch Institutionen verschaffen. Der möglichst unvoreingenommene Blick, verbunden mit dem Respekt vor den Menschen und ihrem Leben, machten Erfahrungen und Einblicke möglich, die zu Staunen und guten Begegnungen führten. 

Referent: Michael Klas, Dipl. Sozialarbeiter, Sozialgerontologe, praktischer Philosoph



OKTOBER 2018


Di, 09.10.2018 von 19-20.30 Uhr

Eintritt frei

Vortragsangebot: "Bluthochdruck - alternative Heilmethoden"

 * Welches sind nun die Ursachen für diese dramatische Situation ?

* Haben Sie sich damit abgefunden ständig Medikamente einzunehmen ?

* Sind Ihnen die erheblichen Nebenwirkungen der Medikamente bekannt ?

* Wissen Sie was Sie auf natürlichem Weg dagegen tun können ?

Referent: Eckard Anker

 

Ein Vortragsangebot des Kneipp Verein Bad Schwalbach e.V. und des Kultur-bahnhof Idstein


Fr, 12.10.2018 von 19-24 Uhr

Teilnahme frei

Gruppenabend: Spieleabend & Strickcafé

Du spielst gerne Karten oder Brettspiele und suchst noch den ein oder anderen Spielpartner? Dann pack deine Lieblingsspiele ein und komm einfach vorbei! Einmal im Monat wird gespielt, was Spaß macht.

 Wer lieber strickt, findet zeitgleich in unserem Strickcafé Gleichgesinnte. Hier wird in gemütlicher Runde gestrickt und geklönt. Für Anfänger und Strickprofis, für Jung und Alt.


So, 14.10.2018 von 11.30-18 Uhr

Eintritt: Cosplayer 3 €, Besucher 5€, Fotografen 10 €

Kein VVK, nur Tageskasse

3. Cosplay-Treffen-Idstein

Herzlich willkommen zum 3. Cosplay-Treffen Idstein! 

Euch erwarten engagierte Fotografen, die Euch Cosplayer gerne shooten! Außerdem haben wir für Euch Workshops und Wettbewerbe gestaltet.

Wichtig: Das Mitbringen von Essen und Trinken ist im Kulturbahnhof nicht erwünscht! Es werden Getränke und belegte Brötchen an der Kulturbahnhof-Theke zum Kauf angeboten !

Für Cosplayer:

- Cosplayer unter 18 Jahren mögen bitte den "Mutti-Zettel" mitbringen !!

Voranmeldung unter cosplay-treffen-idstein@freenet.de

*** Programm ***

ab 11.30 h: Einlass (mit "Muttizettel")

12 h: Offizieller Beginn mit Begrüßung

12-15 h: Freies Fotoshooting

15.-16.30 h: Workshops

16.30-17.30 h: Cosplay-Wettbewerbe

17.45 h: Bekanntgabe der Gewinner

18 h: Abschluss der Veranstaltung

Weitere Infos unter: www.cosplay-treffen-idstein.jimdo.com 


Mo, 15.10.2018 von von 15-18 Uhr

Teilnahme frei

Senioren auf Zack! 

- Der Ü-65-Treff im Kulturbahnhof -

Ein- bis zweimal im Monat finden montags Tanz-, Spiele-, Bastel-, Film- und Vortragsnachmittage statt.

Bei Kaffee und Kuchen werden künft-ige Aktivitäten besprochen. Eine Anmeldung ist nicht notwendig.


Di, 16.10.2018 von 19-21 Uhr

Eintritt frei

Vortragsangebot: "Kniegelenkchirurgie"

Kniegelenkchirurgie: Arthroskopische Operation bis hin zur Endoprothese bei Sportver-letzungen und Arthrose

Schmerzen und Funktionseinschränkungen durch Verschleiß oder Verletzungen des Kniegelenkes sind ein häufig die Ursache für Behandlungen beim Orthopäden und Unfallchirurgen. Für eine erfolgreiche Behandlung ist eine genaue Untersuchung erforderlich. Dazu stehen uns von einer Arthroskopie des Kniegelenkes bis hin zu einer Endoprothese eine Vielzahl an Operationsverfahren zur Verfügung. Jedes Operationsverfahren hat seine Möglichkeiten und Grenzen. Prof. Wutzler gibt Ihnen Einblicke in Arthrokopische gelenkerhaltende Operationen und PD Dr. Zöllner erläutert unterschiedliche Endoprothesen-Operationen am Knie.

 

Referenten: 

Prof. Dr. med. Sebastian Wutzler, Klinikdirektor Unfall-, Hand- und Orthopädische Chirurgie, Helios Dr. Horst Schmidt Kliniken Wiesbaden und

Priv.-Doz. Dr. med. Jan Zöllner, Klinikdirektor Allgemein- und Viszeralchirurgie, Helios Dr. Horst Schmidt Kliniken Wiesbaden


Di, 23.10.2018 von 19-20.30 Uhr

Eintritt frei

Vortragsangebot: "Gesund und fit mit Kneipp"

Gesund und fit mit Kneipp: "Kneipp" ist mehr als kaltes Wasser!

Ganzheitlich, naturnah, regional, sai-sonal, alt und doch modern. Die 5 Säulen der Kneipp Gesundheitslehre umfassen alle Lebensbereiche und helfen uns mit einfachen alltagstauglichen Übungen, ge-sund und fit zu bleiben.

Seien Sie neugierig und lassen Sie sich auf einen spannenden interaktiven Vor-trag ein.

Referentin: Christine Ott

Ein Vortragsangebot des Kneipp Verein Bad Schwalbach e.V. und des Kultur-bahnhof Idstein


Mi, 24.10.2018 von 19.30-21 Uhr

Eintritt frei

Vortragsangebot:

"Trauern kann dauern"

Der lange Abschied bei Men-schen mit Demenz und die Trauer ihrer Angehörigen.

Bewusste Abschiede sind wichtig - die erzwungenen ebenso wie die freiwilligen oder die ersehnten. Wenn wir Abschied nehmen, werden Körper, Seele und Geist gefordert. Die Notwendigkeit der Entwicklung einer Abschiedskultur bedarf heute – mehr als früher – einer bewussten Entscheidung und der Selbstdisziplin. Die Trauer bei Menschen mit Demenz entspricht in ihrer Intensität und ihrem Umfang der todesbezogenen Trauer. Drei Dimensionen der Trauer: der Verlust der Person mit Demenz; der symbolische Verlust (der Hoffnungen und Träume) und der Ver-lust des Selbst (des Angehörigen). Für die begleitende Praxis ergibt sich die Not-wendigkeit, trauernde und verlustspezifische Inhalte bei Angehörigen und Be-troffenen anzuerkennen und zu integrieren.

 

Referent: Stephan Hoffmann, Sozialarbeiter, systemischer Berater, Alt-Katholischer Priester; Vorstandsmitglied der Hessischen Alzheimer Gesellschaft, Fachberater der Alzheimer Gesellschaft Rheingau-Taunus

Ein Vortragsangebot der Familien- und Seniorenakademie und des Kulturbahnhof Idstein


Di, 30.10.2018 von 19.30-21 Uhr

Eintritt frei

Vortragsangebot:

"Fair Antwortung"

Fair-Antwortung in Bildung, Gesell-schaft und Wirtschaft

-Unsere Gestaltungs- und Entscheidungskraft für globale Fairness

Als Konsument, bei Vermögens- und Geldangelegenheiten und als Rundum-Un-ternehmer mit ökonomischen und sozialen Lebensaufgaben sind wir jeden Tag gefordert, Entscheidungen zu treffen. Mit unserem persönlichen „business as usual“ kommen wir gut durchs Leben. Tatsächlich? Oder nur scheinbar? Vielleicht haben wir einfach Glück, dass wir dort sind, wo wir nun gerade sind.

Lassen Sie uns reisen: Besuchen wir an diesem Abend einige Menschen im Glo-balen Süden. Gehen wir auf die Reise in ferne Länder, die uns überraschend nah sind. Finden wir gemeinsam Antworten, z.B.: Welche Wirkung hat meine Ent-scheidung?

Referentin: Anke Trischler, Hochschuldozentin, Diplom Kauffrau European Business

Ein Vortragsangebot der Familien- und Seniorenakademie und des Kulturbahnhof Idstein



NOVEMBER 2018


Fr, 02.11.2018 von 19-21 Uhr

Eintritt frei

Gruppenabend: Spieleabend & Strickcafé

Du spielst gerne Karten oder Brettspiele und suchst noch den ein oder anderen Spielpartner? Dann pack deine Lieblingsspiele ein und komm einfach vorbei! Einmal im Monat wird gespielt, was Spaß macht.

Wer lieber strickt, findet zeitgleich in unserem Strickcafé Gleichgesinnte. Hier wird in gemütlicher Runde gestrickt und geklönt. Für Anfänger und Strickprofis, für Jung und Alt.


Mo, 05.11.2018 von 15-18 Uhr

Eintritt frei

Senioren auf Zack! 

- Der Ü-65-Treff im Kulturbahnhof -

Ein- bis zweimal im Monat finden montags Tanz-, Spiele-, Bastel-, Film- und Vortragsnachmittage statt.

Bei Kaffee und Kuchen werden künftige Aktivitäten besprochen.cEine Anmeldung ist nicht notwendig.


Di, 06.11.2018 von 19-21 Uhr

Eintritt frei

Vortragsangebot:

"Der Notfall zuhause"

Der Notfall zuhause – Was kann ich tun, bis der Notarzt kommt?

Man rechnet nicht damit – aber jeder kann plötzlich mit einem akuten, medizinischen Notfall konfron-tiert werden. Dies stellt für viele Menschen eine erschreckende und beängstigende Situation dar. Obwohl professionelle Hilfe rasch vor Ort ist, wird die Zeit bis zum Eintreffen des Rettungsdienstes als sehr lange empfunden. Diese Zeit kann jedoch auch der Laie sinnvoll nutzen und mit bestimmten Maßnahmen die Situation eines Notfallpatienten stabilisieren. Vom Verband bis zur voll-automatischen Defibrillation.

Referent: Dr. med. Stefan Schmidt, Ärztlicher Direktor & Chefarzt Anästhesie, Helios Klinik Idstein

 

Ein Vortragsangebot der Helios Klinik Idstein und des Kulturbahnhof Idstein.


Mi, 07.11.2018 von 19.30-21 Uhr

Eintritt frei

Vortragsangebot:

"Selbstfürsorge als Überle-benshilfe in der modernen Gesellschaft" 

Seelische Gesundheit in der modernen Gesellschaft. Ist das möglich für Kinder, Ju-gendliche und Erwachsene? Wenn nein, was muss dann geschehen? Und wenn ja, wie soll das gehen?

Wir leben in einer Wettbewerbsgesellschaft, die sich wirtschaftliches Wachstum, Weiterentwicklung, Fortschritt und Optimierung aller Lebensbereiche auf die Fahne geschrieben hat. Wie beeinflusst dieser Umstand unser Leben bis ins Private – unsere Elternschaft, unsere Freundschaften, unsere Paarbeziehungen, unsere Kindheit und unsere Teilhabe an der Schule und am Arbeitsleben?

Setzen wir uns selbst einem Optimierungswahn aus, der uns zunehmend unter Druck setzt? Sind wir einer Arbeitsverdichtung, die uns immer mehr die Luft zum Atmen nimmt, ausgesetzt?

Wenn dies so ist, wie können wir damit umgehen? Und: Was müsste auf politischer Ebene geschehen?

All diese Fragen sollen an diesem Abend zumindest beleuchtet werden und Anregung für eine anschließende Diskussion liefern. Visionieren ist dabei erlaubt!

 

Referent: Martin Seebens, Mitarbeiter der Jugend- und Familienberatungsstelle

Ein Vortragsangebot der Familien- und Seniorenakademie und des Kulturbahnhof Idstein

 


So, 11.11.2018 von 15-18 Uhr

Eintritt: 3 € (kein VVK, nur Tageskasse)

Blues-Café

Das Blues-Café verführt in die ge-heimnisvolle Welt des Blues, mal zart und emotional, mal rockig und feurig. Für jeden etwas, eine eigene Welt, ein eigenes Gefühl. Lasst Euch überra-schen! Mit DJ Blues Daddy Gert und leckerem Kaffee und Kuchen.


Di, 13.11.2018 von 19-20.30 Uhr

Eintritt frei

Vortragsangebot:

"Die Kunst des Lachens"

Wie aus dem inneren Schweinehund ein freundlicher Kumpel wird, der Ihre Fitness und Gesundheit tatkräftig unter-stützt. Referentin: Gudula steiner-Junker

Ein Vortragsangebot des Kneipp Verein Bad Schwalbach e.V. und des Kultur-bahnhof Idstein


Fr, 16.11.2018 um 20 Uhr, Einlass: 19 Uhr

Eintritt: 15 € + 10% VVK-Gebühr / Abendkasse: 18 €

Kabarett: "Gewöhnlich sein, kann jeder" mit Frank Fischer

- Ausgezeichnet mit 18 Kabarettpreisen -

Das neue Programm von Frank Fischer wird außer-gewöhnlich. Denn der Alltag ist oft gewöhnlich ge-nug. Das muss nicht sein und deshalb nimmt Sie der vielfach ausgezeichnete Kabarettist mit in seine Welt voll verrückter Erlebnisse. Es ist ganz einfach, jeden Tag zu etwas Besonderem zu machen. Gehen Sie in der Mittagspause zu Media-Markt und fragen Sie den Verkäufer, ob Sie ihm helfen können. Oder bie-ten Sie der Dame hinter der Fleischtheke ein Stück Wurst an.

Eine Anleitung für den ungewöhnlichen Moment im Leben. Denn gewöhnlich sein, kann jeder.

Infos: www.fischerfrank.de


So, 18.11.2018 um 15 Uhr, Einlass: 14.30 Uhr

Eintritt6 € Kinder/8 € Erwachsene + 10% VVK-Gebühr, Tageskasse: 9 € Kinder / 11 € Erw.

Kindertheater:

"POLY POPCORN - Zirkuskind"

von und mit Beatrice Hutter 

 

Welches Kind träumt nicht davon, im Zirkus aufzuwachsen. Für die kleine Poly ist es das Allernormalste. In ihrer zauberhaften Welt riecht es nach Popcorn, Magie und wilden Überraschungen. 

Kein Wunder bei dieser Familie: Papa Clown, Opa Dompteur, Onkel Messer-werfer, und Mama jongliert mit Gemüse. Sogar Poly weiß ganz genau, was sie werden will…. Seiltänzerin. Aber vor dem schwindelfreien Happyend, hat sie noch ein paar tollkühne Abenteuer zu be-stehen.

Eine turbulente Geschichte ohne Netz und doppelten Boden mit fantastischer Mu-sik für Klein und Groß.

Infos: wwwbeatricehutter.com


Mo, 19.11.2018 von 15-18 Uhr

Eintritt frei

Senioren auf Zack! 

- Der Ü-65-Treff im Kulturbahnhof -

Ein- bis zweimal im Monat finden montags Tanz-, Spiele-, Bastel-, Film- und Vortragsnachmittage statt.

Bei Kaffee und Kuchen werden künft-ige Aktivitäten besprochen. Eine Anmeldung ist nicht notwendig.


Di, 20.11.2018 von 19-20.30 Uhr

Eintritt frei

Vortragsangebot: 

"Wildkräuter für die Küche und Hausapotheke"

Wildkräuter sind in aller Munde... - erfahren Sie in diesem informativen Vortrag, wo sie zu finden, wie sie zu erkennen und zu sammeln sind. Und er-leben Sie die kulinarische Vielfalt, sowie die reiche Heilkraft für die Hausapotheke.

Referentin: Christine Ott

Ein Vortragsangebot des Kneipp Verein Bad Schwalbach e.V. und des Kultur-bahnhof Idstein


Fr, 23.11.2018 von 20-24 Uhr

Eintritt: 5 €

Kein Vorverkauf! Nur Abendkasse.

Best of Blues-Rock

Seit März 2018 legt unser Blues-Kenner DJ Blues Daddy Gert die Me-ga-Hits des Blues-Rock auf.

Von den Altmeistern Jimi Hendrix, Ro-ry Gallagher, Gary Moore, Ten Years After, Johnny Winter, ZZ Top und Stevie Ray Vaughan bis zu den neuen Größen Joe Bonamassa, Popa Chubby, Julian Sas, Josh Smith und Ryan McGarvey – alle zeigen, was sie drauf haben!


Sa, 24.11.2018 um 20 Uhr

Eintritt: 15 € + 10% VVK-Gebühr, Abendkasse: 18 €

Illusion und Comedy mit Christian de la Motte

+++schnipp+++

Noch Zauberei oder schon Comedy? Christian de la Motte hat nicht nur ein Ass im Ärmel, sondern auch den Schalk im Nacken. Im charmanten Dialog wickelt er sein Publikum um den Finger und präsentiert Klassiker der Zauberkunst in einer neuen Interpretation. Er liest Ihre Gedanken, lässt Wunder in Ihren eigenen Händen geschehen und am Ende der Show schwebt sogar das Mobiliar durch den Saal! Und weil Wunder ihm nicht genug sind, würzt Christian de la Motte seine Show mit reichlich Si-tuationskomik – Schlapplachen garantiert.

Vergessen Sie alles, was Sie über Zauberei zu wissen glaubten und genießen Sie eine aussergewöhnliche Herausforderung für Verstand und Lachmuskeln!

+++schnapp+++

Infos: www.magische-unterhaltung.de


Fr, 30.11.2018 um 20 Uhr

Eintritt: 15 € + 10% VVK-Gebühr, Abendkasse: 18 €

Comedy:

"Besser Arm ab als arm dran" - mit Martin Fromme

Martin Fromme ist Deutschlands einziger asymmetrischer Komiker. Der Mann mit dem "appen" Arm inkludiert in seinem ersten und brandneuen Solo-Programm „Besser Arm ab als arm dran!!!“ wie bekloppt.

Das letzte Tabu wird gebrochen. Nicht-Behin-derte werden auf die vorhandenen Arme genommen, Behinderte aber auch. Ein Blick auf Anomalitäten aller Couleur, die man so noch nie gesehen hat…auch für Blinde.

Es werden Fragen gestellt und nicht beantwortet: Gibt es Ermäßigung für Stotterer bei der Sex-Hotline? Muß ein Behinderter ein Gutmensch sein?

Stimmt das Sprichwort „Lügen haben kurze Beine“ beim Blade Gunner Oscar Pistorius? Kann eine Prostituierte im Rollstuhl eine Wanderhure sein? Kann Martin Fromme beten? Und wenn ja, sind das lange oder kurze Gebete?

Der Abend wird toll. Denn keine Randgruppe wird ausgelassen: Zeugen Jehovas, Nudisten, Frauen, Hundebesitzer, Lokaljournalisten, Vorwerk-Vertreter und anonyme Frühstücker.

Zwischendurch wird immer wieder während der Show Geld gespendet, für einen guten Zweck, für den Komiker, weil es ja so schade ist. Deswegen wird der Abend toll, weil Martin Fromme nach der Vorstellung mit einem Batzen Geld nach Hause gehen kann, mit dem er Hilfsmittel für sich kaufen kann…linke Unterarme mit Swarowski-Steinchen etc.

Der Mann, der seit 1986 die Bühnen Deutschlands für sich entdeckt hat, der regel-mäßig beim MDR die TV-Sendung „Selbstbestimmt!“ moderiert und unter an-derem bei der famosen Fernsehunterhaltung „Stromberg“ als Gernot Graf mit-machte, hat Anfang des Jahres das Buch „Besser Arm ab als arm dran“ ge-schrieben, ein Umgangsratgeber, für den ihm die Teerung und Federung garantiert gewesen wäre, hätte er nicht selbst eine Körperbehinderung. Mit seinem politisch unkorrekten Bühnenprogramm macht Fromme, der mitunter behauptet, dass ihm sein Arm von strengen katholischen Nonnen wegen Linksschreibens abgehackt wurde, selbstverständlich Station an den schönsten barrierefreien Orten Deutsch-lands. Es gibt Gestanduptes, Gesungenes, Gelesenes, Improvisation, szenische Comedy, Multimedia und Inklusion für alle. 

Kommet zuhauf!!! Laßt uns miteinander übereinander lachen!!!

Infos: www.martin-fromme.de


DEZEMBER 2018


Mo, 03.12.2018 von 15-18 Uhr

Eintritt frei

Senioren auf Zack! 

- Der Ü-65-Treff im Kulturbahnhof -

Ein- bis zweimal im Monat finden montags Tanz-, Spiele-, Bastel-, Film- und Vortragsnachmittage statt.

Bei Kaffee und Kuchen werden künf-tige Aktivitäten besprochen. Eine Anmeldung ist nicht notwendig.


Di, 04.12.2018 von 19-21 Uhr

Eintritt frei

Vortragsangebot:

"Gallenblasenleiden – muss operiert werden?"

Da kommt mir die Galle hoch!“ heißt es oft im Volksmund. Doch auch wenn die Galle gerne als Synonym für Ärger genommen wird, so ist es doch die Gallenblase, die fast jedem fünften Erwachsenen im Laufe des Lebens Ärger bereitet. Häufige Ursache für Probleme mit dem wichtigen Verdauungsorgan sind Gallensteine. 

Aber wie genau entstehen Gallensteine? Welche Personengruppen sind beson-ders gefährdet? Und muss immer gleich operiert werden? Antworten gibt Ihnen Dr. med. Nicolas Nickisch, Chefarzt der Abteilung Chirurgie.

 

Ein Vortragsangebot der Helios Klinik Idstein und des Kulturbahnhof Idstein.


Fr, 14.12.2018 um 20 Uhr, Einlass: 19 Uhr

Eintritt: 15 € + 10% VVK-Gebühr, Abendkasse: 18 €

Theater: "Nachwehen" von Mike Bartlett

Die junge Mitarbeiterin Emma und die namenlose Personalchefin einer modernen Firma begegnen sich in 14 Gesprächen. Doch was als freundlicher Smalltalk beginnt, wird schnell immer abstruser und beklemmender. Emotionen und Persönlichkeit sind unerwünschte Makel, die der Firma schaden. Romantische oder sexuelle Beziehungen zu anderen Mitarbeitern sind untersagt, mindestens jedoch meldepflichtig. So muss sich Emma zwischen einem Privatleben und der Firma entscheiden. 

Die schwarz-humorige Groteske wirft unangenehme Fragen: Wie viel Freiheit geben wir für unsere Sicherheit auf? Gibt es im digitalen Zeitalter überhaupt noch eine Privatsphäre? Wieweit darf Kontrolle gehen? 

Nachwehen ist ein Büro-Thriller voll britischem Humor, bei dem Ihnen das Lachen im Halse stecken bleiben wird!

Infos: www.theater-curioso.de

 

Produktion: Theater Curioso

Regie: Ulrich Sommer

Schauspiel: Sabrina Czink, Nicole Klein

Dauer: ca. 65 min ohne Pause


Sa, 15.12.2018 um 20 Uhr, Einlass: 19 Uhr

Eintritt: 5 € + 10% VVK-Gebühr, Abendkasse: 8 €

Filmabend: "Die Feuerzangenbowle"

Wir lassen den Film-Klassiker von 1944 mit Heinz Rühmann wieder aufleben! Und servie-ren dabei richtige Feuerzangenbowle. Ein Muss für jeden Kino-Fan…

Als in einer angeheiterten Herrenrunde Anek-doten über die Schulzeit ausgetauscht werden, muss der junge und erfolgreiche Schriftsteller Dr. Johannes Pfeiffer feststellen, dass er während seines Privatunterrichts nie in den Genuss der köstlichen Pennälerstreiche seiner Freunde kam. Kurzerhand entschließt er sich, die nie gemachten Erlebnisse nach-zuholen und tarnt sich als Gymnasiast. In der Schule treibt er mit seinen geist-reichen Witzen die Lehrer auf die Palme und erhält die Gelegenheit einer kleinen Liebesaffäre.


Mo, 17.12.2018 von 15-18 Uhr

Teilnahme frei

Senioren auf Zack! 

- Der Ü-65-Treff im Kulturbahnhof -

Ein- bis zweimal im Monat finden montags Tanz-, Spiele-, Bastel-, Film- und Vortrags-nachmittage statt.

Bei Kaffee und Kuchen werden künftige Aktivitäten besprochen. Eine Anmeldung ist nicht notwendig.


Fr, 21.12.2018 von 19-24 Uhr

Teilnahme frei

Gruppenabend: Spieleabend & Strickcafé

Du spielst gerne Karten oder Brettspiele und suchst noch den ein oder anderen Spielpartner? Dann pack deine Lieblingsspiele ein und komm einfach vorbei! Einmal im Monat wird gespielt, was Spaß macht.

Wer lieber strickt, findet zeitgleich in unserem Strickcafé Gleichgesinnte. Hier wird in gemütlicher Runde gestrickt und geklönt. Für Anfänger und Strickprofis, für Jung und Alt.


Sa, 29.12.2018 um 20 Uhr, Einlass: 19 Uhr

Eintritt: 15 € + 10% VVK-Gebühr, Abendkasse: 18 €

Theater: "Dinner for One"

Es ist wieder soweit! Nach vier ausverkauften Vorstellungen im letzen sowie vorletzten Jahr wird auch in 2018 der beliebte Fernsehklassiker bei uns zu sehen sein.

Zunächst in der englisch-sprachigen Originalfassung und dann, hier im Idsteiner Land, in hessischer Interpretation - in herrlich hessischer Mundart.

Info: www.alles-theater-schlangenbad.de