Unsere Veranstaltungsprogramm für Sie

Wir stellen immer wieder mit viel Herzblut ein abwechslungsreiches Programm für unser Publikum zusammen. Gerne nehmen wir Ihre Anregungen auf. Und wir freuen uns ganz besonders, wenn sich auch Künstlerinnen und Künstler direkt an uns wenden. Dabei bieten wir Raum für ungewöhnliche Formate und kreative Ideen.

Restkarten gibt es, sofern vorhanden, bei den Kulturveranstaltungen auch an der Abendkasse.

 

Und auch an unserer Theke versorgen wir Sie bei unseren Veranstaltungen mit verschiedenen Getränken. Von alkoholfreien Getränken über Biersorten sowie bei Weiß- und Rotwein findet jeder seinen Geschmack.


Freitag, 23.02.2024, 19.30 - 21.00 Uhr

„Marokko“  Multivisionsschau: Kaltes Land unter heißer Sonne

von Patricia Bastian-Geib und Peter Geib

 

Insgesamt dreizehn Monate haben die beiden Globetrotter in ihrem Reisemobil in Marokko verbracht. Was sie in diesem faszinierenden Land so alles erlebt haben, erzählen sie live in ihrer aufwändig gestalteten Multivisionsschau. Unterhaltsam und abwechslungsreich, mit eindrucksvollen Bildern und Videos sowie stimmungsvoller Musik, nehmen sie die Zuschauer mit auf die Reise. Bei aller Abenteuerlust und Begeisterung für dieses Land verschweigen sie auch Pannen, Krisen und Zweifel nicht. Lassen Sie sich überraschen von der Vielfalt an Landschaftsformen und Kulturdenkmälern. Erleben Sie das quirlige Treiben in den lauten, bunten Souks und verweilen Sie in den stillen Gärten und bezaubernden Oasen. Es erwarten Sie hübsche Küstenstädte und Traumstrände, aber auch karge Steppen und Wüsten.

Marokko – Scharnier zwischen Europa und Afrika, zwischen Orient und Okzident. Ein Land der Kontraste, für das man sich vielleicht etwas mehr Zeit nehmen muss. Dann kann schon die erste Reise zum „Beginn einer wunderbaren Freundschaft“ werden.

Einen ersten Eindruck gibt es auf www.zweiaufachse.de

Einlass ist ab 18.30 Uhr, Karten erhalten Sie im Optikstudio Noé oder unter www.ticket-regional.de.

© Geib


Sonntag, 25.02.2024, 15.00 - 18.00 Uhr

Blues Café mit DJ Blues Daddy Gert

in Kooperation mit Gert Richter

 

Es soll im Kulturbahnhof Idstein so richtig schön bluesig werden, denn dann legt der bekannte DJ Blues Daddy Gert wieder sein sorgfältig ausgewähltes Programm für alle Fans der alten und neueren Blues Hits auf. Es gibt wie immer guten Kaffee und leckeren Kuchen sowie guten Blues. Er verführt mit den Blues-Hits bis tief in die Seele, mal ruhig und sentimental, mal erzählend und verführend bis hin zu kräftig und emotional – für jeden etwas zum Erleben. Von altem Blues mit John Lee Hooker über Garry Moore und Eric Clapton bis zu neuem Blues mit Layla Zoe werden Blues-Titel zum Hören und zum Fühlen aufgelegt. 

Beginn und Einlass ist wie immer um 15 Uhr, bis 18 Uhr steht der Kulturbahnhof offen. Karten erhalten Sie im Optikstudio Noé oder unter www.ticket-regional.de

© Gert Richter


Mittwoch, 28.02.2024, 19.30 -21.00 Uhr

Demenz verstehen: Informationen zum Thema Demenz für Betroffene und Angehörige

Ein Vortrag der Familien- & Seniorenakademie mit Birgit Döringer

 

Im Vortrag werden gemäß der Demenz-Leitlinien Informationen zur Diagnostik und Therapie gegeben - aber vor allem Hilfen und Hinweise, sowie Empfehlungen zum Umgang mit schwierigen Situationen und Verhaltensweisen. Was ist Demenz? Muss man im Alltag etwas beachten? Mein Gegenüber verändert sich und ich will das verstehen. Der Vortrag bietet ausreichend Raum, um Einzelbeispiele vorzustellen und Ihre Erfahrungen und Fragen zu integrieren. 
Die Teilnahme ist kostenfrei, Anmeldungen und Fragen werden gerne unter 06128 92 77 25  entgegen genommen.

© Pixabay


Freitag, 01.03.2024, 20.00 - 22.00 Uhr

SLAM ROYAL : POETRY SLAM

 

Poetry Slam ist ein literarischer Wettbewerb mit einfachen Regeln: Die Texte müssen von den Auftretenden selbst verfasst worden sein, Hilfsmittel und Requisiten sind nicht gestattet und es gilt ein Zeitlimit. Abgesehen davon ist alles erlaubt. Diverse Kunstformen und Textsorten in friedlicher Koexistenz, energetische Beiträge und unterhaltsame Ausbrüche aus dem Alltag machen den Poetry Slam zu einem abwechslungsreichen und einzigartigen Abend voller Tiefgang und Hochgefühl. 

Der klassische Poetry Slam. Stars der deutschsprachigen Szene treten in einem Wettbewerb gegeneinander an, den die Publikumsjury entscheidet. Die Texte sind wild, unterhaltsam, divers, eingängig und grandios. Einen ganzen Abend lang sind sie Literaturkritiker:innen, genießen einzigartige Macht und fulminante Unterhaltung.

Einlass ist ab 19 Uhr, Karten erhalten Sie im Optikstudio Noé oder unter www.ticket-regional.de

© Jan Cönig


Sonntag, 03.03.2024, 18.00 - 20.00 Uhr

Christian Schulte-Loh präsentiert: "Es gibt einen Gott, und ihr ist langweilig"

Lesung mit Comedy

 

Stell dir vor, Gott hat genug von Geld & Gier – und sie macht Kunst zur neuen Währung. Comedian und Schriftsteller Christian Schulte-Loh (»Deutsch, aber lustig«, der Spiegel) hat seinen ersten Roman geschrieben. Nach dem Sachbuch »Zum Lachen auf die Insel – als deutscher Komiker in England« legt er nun eine packende, äußerst gewitzte Sozial-Utopie vor, in der er die großen Fragen unserer Zeit mit Brisanz, Witz und Scharfsinn beleuchtet.  Schulte-Loh schreibt über das Scheitern der Menschen, ihr Streben nach Zugehörigkeit und den ewigen Kampf gegen die eigene Bedeutungslosigkeit. Ein scharf gezeichnetes Gesellschaftsporträt.

Schon bei seiner ersten Buch-Tour waren sich Publikum und Presse einig: Bei Christian Schulte-Loh wird weit mehr als nur gelesen. In einer amüsant-charmanten Mischung aus Lesung, Stand-up-Comedy und Autorengespräch wird jeder Abend mit dem Entertainer zum einmaligen Erlebnis,.

Einlass ist ab 17 Uhr, Karten erhalten Sie im Optikstudio Noé oder unter www.ticket-regional.de

© Christian Schulte-Loh, DOEMER-Verlag


Freitag, 08.03.2024, ab 19:00 Uhr

Gruppenabend

 

Freuen Sie sich auf die beliebten Gruppenabende, die einmal monatlich stattfinden. Neben dem bekannten Strickkaffee sowie den geselligen Spieleabenden sind auch neue Gruppen und vor allem auch Einzelpersonen herzlich willkommen. Die Teilnahme am Abend ist ohne Anmeldung möglich und für die Teilnehmenden kostenfrei. 

© Pixabay


Samstag, 09.03.2024, 10.00 - 16.00 Uhr

Active Sport Day – Sportevent in Idstein

 

Sportskanonen - und die es werden wollen - aufgepasst!

"Sport ist gesund und hält fit - Entspannung bringt Körper und Geist zur Ruhe". Und damit wir neben unserem Körper auch unseren Geist immer wieder neu fordern, möchte der Active Sport Day Interessierten die Gelegenheit geben, noch recht unbekannte Sportarten sowie unterschiedliche Formen der Entspannung kennenzulernen. Vielleicht findet ihr noch eine persönliche neue Trendsportart. An unterschiedlichen Stationen - im und draußen vor dem Kulturbahnhof Idstein - freuen sich erfahrene Trainer:innen auf gemeinsame Sporteinheiten und motivierte Teilnehmer. Das gewählte Programm hält fit, entspannt und fordert gleichermaßen, jeden individuell:

Kaha, QiGong, Zumba, Poweryoga, Meditation mit Klangschalen, Kurzhanteltraining/Holistic functional training (Deep work). Das Highlight bildet der abschließende Wettkampf in Gruppen, bei dem jeder Teilnehmer noch einmal sein Bestes geben kann. Es gilt, an verschiedenen Stationen Übungen unter Zeit zu absolvieren. Die Gewinner werden prämiert. Natürlich darf immer mitgemacht werden, wo man möchte, aber auch Pausen sind erlaubt. 

Für die Gesundheit und Power stehen Wasser und kleine Snacks zur Verfügung. Eine Sport- oder Yogamatte, Turnschuhe, ein Handtuch und gute Laune müssen mitgebracht werden. Die Teilnahmegebühr liegt bei 28,50 € inkl. Snacks und Getränke. Anmeldungen bei der Vhs Rheingau-Taunus e.V., 06128 / 92 77 25 oder online.

© Pixabay


Mittwoch, 13.03.2024, 19.30 -21.00 Uhr

Grenzen des Wachstums oder ewiger Wohlstand? Ein Blick in unsere Zukunft

Ein Vortrag der Familien- & Seniorenakademie mit Prof. Thorsten Daubenfeld

 

Klimakrise. Energiekrise. Wasserkrise. Unsere Welt befindet sich in einer Zeit großer Herausforderungen. Gleichzeitig ist für Politiker und Unternehmen unklar, wie sie in Zeiten von Inflation, Stagnation oder gar Rezession Wachstum generieren, städtische Kommunen finanzieren oder Mitarbeiter:innen entwickeln sollen. Erreichen wir die 1972 in einer Studie des MIT (Massachusetts Institute of Technology) prognostizierten Grenzen des Wachstums in unserer Welt? Was passiert, wenn uns die (billige) Energie ausgeht? Gibt es wirklich so etwas wie „nachhaltiges Wachstum“? Oder müssen wir uns vielmehr darauf einstellen, dass wir und unsere Kinder und Enkel:innen in Zukunft ein viel einfacheres Leben führen werden als heute? Diesen Fragen gehen wir in diesem Vortrag nach und begeben uns auf eine Reise durch die Zeit, unser Gehirn und den Superorganismus unserer globalen menschlichen Zivilisation – und werden versuchen, all diese Puzzlesteine zu einem großen Gesamtbild zusammenzufügen.
Die Teilnahme ist kostenfrei, Anmeldungen und Fragen werden gerne unter 06128 92 77 25  entgegen genommen.

© Pixabay


Freitag, 15.03.2024, 20.00 - 22.00 Uhr

„Ein Herz und eine Szene“ – Improtheater/Impromusical von/mit Adriano Werner und Claudia Stump

 

Ein Herzensduo, zwei Wirbelwinde – und jede Menge Spielwitz. Claudia Stump und Adriano Werner teilen die Improbühne seit über 10 Jahren. Künstlerisch verbindet die beiden die Liebe zur Lyrik, der Drang zur Musik und Mut zur Tiefe. In ihrem gleichnamigen Format „Ein Herz und eine Szene“ erzählen die beiden eine Beziehungsgeschichte, die unter die Haut geht.  

Erzählt wird die Geschichte einer Ehe. Mit allem, was dazu gehört: Harmonie und Ärger, Irrung und Wirrung, Gefühl und Emotion. Spannende Nebenschauplätze, aufregende Wendungen und stilvolle Szenen inbegriffen. Die Akteure holen aus der Kunstform des improvisierten Theaters alles heraus, was möglich ist: Schauspiel, Gesang, Lyrik und Bewegung. Am Piano dabei: Michael Bibo.

Einlass ist ab 19 Uhr, Karten erhalten Sie im Optikstudio Noé oder unter www.ticket-regional.de

© Adriano Werner


Sonntag, 17.03.2024, 15.00 - 18.00 Uhr

Blues Café mit DJ Blues Daddy Gert

in Kooperation mit Gert Richter

 

Endlich ist es wieder so weit und ihr könnt die schöne und emotionale Welt des Blues in Idstein erleben. Das Blues-Café mit DJ Blues Daddy Gert versetzt seine BesucherInnen in die Lage, die gefühlvollen Seiten des Blues zu spüren, ob verträumt oder rau. Lasst euch wie immer überraschen über die unendliche Vielseitigkeit. Es kann auch getanzt werden! Beginn und Einlass ist wie immer um 15 Uhr, bis 18 Uhr erwartet alle Blues Fans ein entspannter Nachmittag bei Kaffee und Kuchen.

© Gert Richter


Dienstag, 19.03.2024, 19.30 -21.00 Uhr

Innere Dynamiken: Wie sie unser Handeln unbewusst beeinflussen und was wir tun können, um unser Leben mehr nach unseren Vorstellungen zu gestalten.

Ein Vortrag der Familien- & Seniorenakademie mit Frau Peters-Gärth & Frau Wolker

 

Der Abend richtet sich an Menschen, die sich sowohl beruflich, als auch privat mit der Kommunikation auseinandersetzen wollen, um das eigene Gesprächsverhalten besser verstehen zu können. Anhand von Modellen werden Prozesse veranschaulicht, die während der Kommunikation stattfinden. Es wird gezeigt, wie Sie bei Konflikten, Ihre Gefühle, Bedürfnisse und Grenzen benennen können, denn wenn man in sich hineinhört, findet man dort selten nur eine einzige „Stimme”. In der Regel stößt man auf verschiedene „innere“ Anteile, die oft uneinig sind und die alles daransetzen, auf unsere Kommunikation und unser Handeln Einfluss zu nehmen. Stehen wir aber mit unserem inneren Team in Eintracht, können wir auch besser Entscheidungen treffen.

Die Teilnahme ist kostenfrei, Anmeldungen und Fragen werden gerne unter 06128 92 77 25  entgegen genommen.

© Peters-Gärth & Wolker


Sonntag, 24.03.2024, 15.00 -18.00 Uhr

Freude an Bewegung mit Musik - Tanzerlebnis mit 55plus

Ein Angebot der Volkshochschule Rheingau-Taunus e.V.

 

Mitmachen, denn Tanzen macht Spaß, ist gesund, bringt neue Kontakte und Lebensfreude. Musik und Rhythmus wecken unsere Lebensgeister und animieren uns zum Tanzen. Schritt für Schritt wird durch das Tanzen die körperliche Beweglichkeit verbessert, der Kreislauf bekommt neuen Schwung, die Konzentration und die koordinativen Fähigkeiten werden gefördert, somit kann das Tanzen auch der Sturzprophylaxe dienen. 

Eine Vielfalt an Tanzformen wird als Gruppe in unterschiedlichen Aufstellungen (im Kreis, im Block, in der Gasse oder auch mal im Sitzen) nach internationaler Musik ohne festen Partner getanzt. Im Vordergrund steht die eigene Freude an Bewegung zur Musik und ein unterhaltsames Gemeinschaftserlebnis. Es sind keine Vorkenntnisse erforderlich - alle Tanzinteressierten sind willkommen!

Anmeldungen, Fragen oder Anregungen zu diesem Angebot werden von der Geschäftsstelle der vhs Rheingau-Taunus gerne unter der Telefonnummer 06128-9277-39 entgegen genommen. . Sie finden alle Informationen auch unter www.vhs-rtk.de.

Die Teilnahmegebühr beträgt 15,00 €.

©Bild: Freepik.com


Freitag, 12.04.2024, 20.00 - 21.30 Uhr

NINA ERNST mit ihrem Album DUNKLES LICHT

Chanson, brasilianische Klänge, Klavier und Gesang

 

Der Berliner Sängerin und Schauspielerin Nina Ernst war es in Deutschland zu dunkel. Darum ist sie nach Brasilien gegangen und hat dort eine erstaunliche Karriere gemacht. Doch dann kam die Pandemie, die große Entschleunigerin. Wo zuvor die ganze Welt bunt gefärbt, lichtlöslich, sonnenlöslich, sommerlöslich war, erstreckte sich plötzlich eine unendlich und unheimlich erscheinende Düsternis. Doch Nina Ernst weiß als Kennerin der vielfarbig-hell strahlenden Sonne Brasiliens längst auch das Kolorit der Dunkelheit zu schätzen. Ohne Dunkel gibt es schließlich kein Hell, keine Farben. Hell und Dunkel sind nicht dasselbe und doch schließen sie einander nicht aus. Und weil doch jemand im Funkeln der Farben die Dunkelheit verteidigen muss, nutzt sie die ruhige Phase, um rund um diese tröstende Erkenntnis neue Lieder mit eigenen Texten zu schreiben. Geradewegs aus der Seele geschüttelt blicken sie geheimnisvoll poetisch und melancholisch schön, aber auch humorvoll und heiter ironisch, auf die Welt. So entstand die neue CD „Dunkles Licht“, welche auf dem Label GLM Music erschienen ist. Neben den selbst verfassten deutschsprachigen Chansons präsentiert Nina Ernst nun gemeinsam mit dem Pianisten und Co-Komponisten Tino Derado auch brasilianische Lieder, die sich ebenfalls auf das Thema beziehen. 

Einlass ist ab 19 Uhr, Karten erhalten Sie im Optikstudio Noé oder online unter www.ticket-regional.de.

© Nina Ernst


Externe Veranstaltung

Sonntag, 14.04.2024, 15.00 - 18.00 Uhr

Chansons, Kabarett mit Gebärdenpoesie 

 

Auf Liedersehen: Eine völlig neue und einzigartige Form der Unterhaltung, die alle Sinne gleichermaßen anspricht und berührt. Es erwartet Sie ein wundervoller Nachmittag, an dem sowohl adaptierte, als auch selbst verfasste Chansons performt werden.

Sie werden Ihre helle Freude daran haben. Versprochen!

Einlass ist um 14 Uhr, Kartenreservierung unter forum.inklusion.barrierefreiheit@gmail.com oder telefonisch 06126588691 erwünscht.

© Elsbeth Haak


Freitag, 19.04.2024, 20.00 - 22.00 Uhr

Rotecke - SUBITO!s Idstein-Krimi

 

Es heißt wieder "Bühne frei" im Kulturbahnhof für ROTECKE, dem interaktiven Spontankrimi des Subitotheaters.

Beim Idstein-Krimi "ROTECKE“ bestimmen die Zuschauer um was es geht. Das launige Publikum schlägt zu Beginn des Abends durch Zuruf Namen und Berufe vor die im Stadtkrimi die Hauptrolle spielen werden . Danach lassen die Profis des Subitotheaters ihrer Fantasie freien Lauf und erfinden spielend einen spontanen Kriminalfall, den es so nie wieder geben wird. Eine echte Welturaufführung. Beim Krimi-Impro-Format setzen sich  die beiden Kripobeamten Schlosser/Struwe regelmäßig mit großer Freude einem unberechenbaren Wahnsinn aus. Vor ihren Augen und unter tätiger Mithilfe des staunenden Publikums, entsteht ein Krimi, den die drei Schauspieler, spielend im Augenblick erfinden. Da bleibt kein Auge trocken, dem Irrsinn sind Türen und Tore geöffnet. Die Vollblutschauspieler lassen ihrer Fantasie freien Lauf. Mit großer Spielfreude, schmeißen sie sich in die aber witzigsten Verstrickungen. Immer beobachtet vom Mörder, der vorher durch das Publikum verdeckt bestimmt wurde. Allmählich und mit Hilfe des rätselnden Publikums bringen die beiden Kommissare Licht ins Dunkel des Geschehens.

Doch erst das Öffnen des versiegelten Umschlages am Ende wird zeigen, ob die Ermittler oder das Publikum richtig lagen. Kommt der Bösewicht ungeschoren davon oder wird er seiner gerechten Strafe zugeführt ? Ein Mordsspaß für gutgelaunte Zuschauer!

Einlass ist ab 19 Uhr, Karten erhalten Sie im Optikstudio Noé oder online.

© Subito / Bernhard Mohr


Verschoben auf den Sonntag, 21.04.2024

Sonntag, 18.02.2024, 15.00 -18.00 Uhr

Tanzworkshop im Kulturbahnhof

Ein Angebot der Volkshochschule Rheingau-Taunus e.V.

 

Freuen Sie sich auch in 2024 wieder auf zwei Tanz-Workshops im Ambiente des Kulturbahnhofs. Welche Tänze aus dem Bereich Standard, Latein und Latino Sie diesmal erwarten, wird bis Anfang 2024 noch bekannt gegeben.

Anmeldungen, Fragen oder Anregungen zu diesem Angebot werden von der Geschäftsstelle der vhs Rheingau-Taunus gerne unter der Telefonnummer 06128-9277-39 entgegen genommen. Sie finden alle Informationen auch unter www.vhs-rtk.de. Die Teilnahmegebühr beträgt 15,00 €.

© Pexels Foto von Marcus Aurelius


Freitag, 26.04.2024, 20.00 - 22.00 Uhr

Kathi Wolf - Klapsenbeste

 

Kathi Wolf ist Psychologin – und selbst ihre beste Kundin. Im ständigen Gedankenkarussell wird es auch der selbst ernannten Klapsenbesten schwindelig, mal endet die Fahrt im Weltschmerz, mal im Aktivismus. In einem Spagat zwischen Stand Up Comedy und politischem Kabarett kämpft die Hobby-Boxerin gegen die Stigmatisierung psychischer Störungen, erkundet auf urkomische Art ihre eigenen sowie gesellschaftlichen „Special Effects“ und steigt nebenbei auch gerne mit dem Patriarchat in den Ring.  In Zeiten von extremen Therapieplatzmangel treiben Quacksalber und Wunderheilerinnen ihr Unwesen und auch die kapitalistische Ausschlachtung des eigenen Leids ist in Zeiten von social media anerkannter als die eigentliche Erkrankung. Die Quittung kommt - von der Klapsenbesten persönlich. Warum gehen weniger Frauen als Männer in die Politik? Wie sieht eine Familienaufstellung im Bundestag aus? Und was passiert, wenn ein Abgeordneter zu ihr in Therapie kommt? Mit Wort, Witz und Musik bringt sie psychologische Fachkenntnis mit einem Augenzwinkern und politisches Kabarett auf die Bühne.  Die Klapsenbeste beweist: Humor ist eine Therapieform.

Einlass ist ab 19 Uhr, Karten erhalten Sie im Optikstudio Noé oder unter www.ticket-regional.de.

© Josef Sälzle


Freitag, 03.05.2024, ab 19:00 Uhr

Gruppenabend

 

Freuen Sie sich auf die beliebten Gruppenabende, die einmal monatlich stattfinden. Neben dem bekannten Strickkaffee sowie den geselligen Spieleabenden sind auch neue Gruppen und vor allem auch Einzelpersonen herzlich willkommen. Die Teilnahme am Abend ist ohne Anmeldung möglich und für die Teilnehmenden kostenfrei. 

© Pixabay


Samstag, 04.05.2024, 20.00 - 22.00 Uhr

Jarod McMurran - Jenseits der Vernunft

Die unglaublich spannende und total verrückte Unterhaltungsshow!

 

Was sagten einst schon Siegfried und Roy aus Las Vegas über ihn: „Jarod McMurran… wer ist das denn?“ Vielleicht werden auch Sie sich genau das Gleiche fragen. Eins ist allerdings sicher: er kann Gedanken lesen. Und das stellt er in seiner total verrückten und spannenden One-Man-Show mehrfach unter Beweis, wenn er mit seinem legendären Gedankentransmitter, den Schnellhypnosehandschuhen und einer Empfangsbrille die Bühnen dieser Welt betritt. Die einzigartigen, eigenständig wechselnden Acts machen jede Show zu einem ganz besonderen Erlebnis, denn hier scheinen tatsächlich übernatürliche Kräfte am Werk zu sein, wenn er mehrfach die Gedanken seiner Gäste liest, unmögliche Geheimnisse enträtselt, auf verrückte Art und Weise unglaubliche Vorhersagen macht und auch schon mal per Schnellhypnose seine hellseherischen Fähigkeiten an mutige Anfänger aus dem Publikum überträgt. Aber damit noch lange nicht genug! Während seiner magischen Darbietungen lässt der Entertainer nämlich unverhofft Gegenstände auf äußerst verblüffende Art und Weise verschwinden, erscheinen und manchmal auch schweben. Und wenn das alles nicht funktioniert, versucht er einfach selbst auf  einem Ballon über die Bühne zu levitieren. Natürlich nur dann, wenn er nicht gerade singt und tanzt, verrückte Geschichten aus seinem Leben erzählt oder seine Gäste mit einem lustigen Quiz überrascht.  Erleben Sie das vielseitige Multitalent und seien Sie mit dabei, wenn Jarod McMurran all das in einer einzigartigen Show, wie es sie so wahrscheinlich nirgendwo sonst zu sehen gibt, live auf der Bühne präsentiert! Hereinspaziert und herzlich willkommen zu einem Abend… jenseits der Vernunft!

Einlass ist ab 19 Uhr, Karten erhalten Sie im Optikstudio Noé oder unter www.ticket-regional.de.

© Jarod McMurran


Dienstag, 21.05.2024, 16.30 -18.00 Uhr

anschließend: 28.05, 04.06., 11.06 (4 Termine gesamt)

Bleiben Sie aktiv und beweglich  - Mit Elementen aus dem Yoga zu mehr Beweglichkeit

Ein Angebot der Familien- & Seniorenakademie mit Dr. med. univ. Nicola Vösgen

 

Yoga ist eine Quelle für (inneren) Frieden, Kraft und ganzheitliche Gesundheit. Zahlreiche Studien belegen den positiven Einfluss auf das körperliche und psychische Befinden. Menschen mit chronischen Schmerzen, Atembeschwerden, stressbedingten Erkrankungen, Schlafstörungen, Depressionen, Herz-Kreislauf-Erkrankungen und weiteren Beschwerden können von regelmäßiger Yogapraxis profitieren. Muskelkraft, Flexibilität, Gleichgewicht, Körperbewusstsein, Stimmung und Konzentration können sich verbessern. Alle Übungen können hinsichtlich persönlicher Fähigkeiten und Beschwerden angepasst werden. Vorkenntnisse sind nicht erforderlich. 

In dieser kleinen Kursreihe praktizieren Sie Übungen aus dem Hatha Yoga. Dabei wird der gesamte Körper in Achtsamkeit gedehnt und gekräftigt. Dazu gehören neben Körperübungen auch Atemübungen, Meditation und Tiefenentspannung.

Bitte melden Sie sich für diese Veranstaltung an. Höchstteilnehmerzahl: 15 Personen. Mitzubringen sind: Isomatte, Decke. Die Teilnahme ist kostenfrei. Anmeldungen und Fragen werden gerne unter 06128 92 77 25  entgegen genommen.

© Pixabay


Mittwoch, 22.05.2024, 19.30 -21.00 Uhr

Daumen Hoch - Per Anhalter nach Fernost

Ein Angebot der Familien- & Seniorenakademie mit Bastian Maria

 

Es ist März 2020 als Bastian Maria und seine Frau Viviane zu einer Weltreise nach Japan aufbrechen wollen. Per Anhalter zu den Olympischen Spielen nach Tokyo trampen – das ist das Ziel. Alles ist präzise durchdacht. Job und Wohnung sind gekündigt. Doch dann kommt COVID-19. Was im Anschluss passiert, soll das größte Wagnis ihres Lebens werden: „Daumen Hoch“ ist eine Live-Reisereportage von Bastian Maria über Herausforderungen, Planänderungen und das Trampen während der Pandemie. Über 10.000 km durch 12 Länder. Sie werden von der pakistanischen Polizei verfolgt, von einem asiatischen Elefanten bedroht und von kirgisischen Adlerjägern aufgenommen. Sie tanzen auf einer Punjab Hochzeit, lernen das Ziegenmelken und müssen eine bedrohliche Couchsurfing Erfahrung überstehen. Oft am Rande ihrer persönlichen Komfortzone. Sie starteten auf unbegrenzte Zeit, doch nach 1,5 Jahren nimmt ihre Reise ein plötzliches Ende. Freue dich auf einen Live-Vortrag mit viel Persönlichkeit und dem Mut, Neues zu wagen…

Die Teilnahme ist kostenfrei. Anmeldungen und Fragen werden gerne unter 06128 92 77 25  entgegen genommen.

© Bastian Maria


Freitag, 24.05.2024, 20.00 - 22.00 Uhr

Johannes Floehr - "Aus der Nähe von Paris“

 

Bonjour und Küsschen links, Küsschen rechts, das neue Programm von Johannes Floehr 

ist da! Youpi! Ein Abend, so frech, dass man ihn vor seinen Enkeln verschweigen wird. Abwechslungsreich wie Haribo Colorado, kultig wie der Eiffelturm und Comedy in erträglichem Maße. Oder Kabarett, je nachdem. Und das alles nicht belehrend, denn dafür ist der sympathische Zwei-Meter-Mann schlicht und ergreifend nicht schlau genug. Aber ist ja nicht schlimm. Aus seinen vier Büchern, die teilweise längst Kult geworden sind in seiner Familie, wird er vorlesen, dazu gibt es Stand-Up, Improvisationen, multimediale Unterstützung und Humor à la cordon bleu. Nicht so revolutionär wie der Sturm auf die Bastille, aber lustiger. Ein wahrer Filou auf seinem Gebiet, was auch immer das heißen mag! Und natürlich liegen seine Heimat Krefeld und sein aktueller Wohnort Hamburg in der Nähe von Paris. Da lässt er nicht mit sich diskutieren, da kennt er kein Pardon. Kommt nämlich alles darauf an, von wo man guckt.

Einlass ist ab 19 Uhr, Karten erhalten Sie im Optikstudio Noé oder unter www.ticket-regional.de.

© Johannes Floehr


Freitag, 31.05.2024, ab 19:00 Uhr

Gruppenabend

 

Freuen Sie sich auf die beliebten Gruppenabende, die einmal monatlich stattfinden. Neben dem bekannten Strickkaffee sowie den geselligen Spieleabenden sind auch neue Gruppen und vor allem auch Einzelpersonen herzlich willkommen. Die Teilnahme am Abend ist ohne Anmeldung möglich und für die Teilnehmenden kostenfrei. 

© Pixabay


Dienstag, 04.06.2024, 19.30 -21.00 Uhr

Entdecken Sie die Welt der Künstlichen Intelligenz

Ein Vortrag der Familien- & Seniorenakademie mit Benjamin Timmer

 

Künstliche Intelligenz (KI) ist längst aus Science-Fiction in unseren Alltag übergegangen und spielt eine zunehmend wichtige Rolle in unserer Gesellschaft und Arbeitswelt. Dieser Vortrag lädt Sie ein, die faszinierenden Möglichkeiten der KI zu entdecken. Es wird in verständlicher Sprache erläutert, wie KI funktioniert, wo sie uns im täglichen Leben begegnet und welche Chancen sie für uns alle bereithält. In einer Welt, in der Technologie Generationen verbindet, möchte der Vortrag besonders Familien und Senioren dabei unterstützen, Verständnis und Vertrauen in die neuen digitalen Helfer zu entwickeln. Es wird über die Vorteile gesprochen, die KI in der Arbeitswelt bietet, und wie sie helfen kann, den Berufsalltag zu erleichtern. Dabei geht nicht vergessen, wichtige Themen wie Datenschutz und ethische Fragen zu adressieren, um ein ganzheitliches Bild der KI zu zeichnen. 

Dieser Vortrag ist eine Gelegenheit für Jung und Alt, sich gemeinsam auf den Weg zu machen und zu lernen, wie KI unterstützen und inspirieren kann. Die Teilnahme ist kostenfrei, Anmeldungen und Fragen werden gerne unter 06128 92 77 25  entgegen genommen.

© Pixabay


Mittwoch, 12.06.2024, 19.30 -21.00 Uhr

Der Rechtspopulismus auf dem Vormarsch

Ein Vortrag der Familien- & Seniorenakademie mit Rainer Ratmann

 

Seit vielen Jahren gibt es in Europa und in Übersee starke rechtspopulistische Bewegungen und politische Parteien, deren Markenkern überbordender Nationalismus und Rechtsextremismus, teilweise sogar offener Rassismus ist. In Deutschland sind wir mit der AfD „Nachzügler“, denn: Erheblich früher sind Rechtspopulisten z. B. in Österreich (FPÖ), in Frankreich (RN), in Italien (FdI), in den Niederlanden (PVV) oder in der Schweiz (SVP) erstarkt und haben teilweise die letzten Parlamentswahlen gewonnen. Aber auch jenseits des Atlantiks wie in den USA (Trumpismus) oder in Brasilien und in Argentinien waren und sind Rechtspopulisten erfolgreich. Warum ist das so? Diese und andere Fragen sollen an diesem Abend diskutiert und beantwortet werden. Die Teilnahme ist kostenfrei, Anmeldungen und Fragen werden gerne unter 06128 92 77 25  entgegen genommen.

© Pixabay


Freitag, 28.06.2024, ab 19:00 Uhr

Gruppenabend

 

Freuen Sie sich auf die beliebten Gruppenabende, die einmal monatlich stattfinden. Neben dem bekannten Strickkaffee sowie den geselligen Spieleabenden sind auch neue Gruppen und vor allem auch Einzelpersonen herzlich willkommen. Die Teilnahme am Abend ist ohne Anmeldung möglich und für die Teilnehmenden kostenfrei. 

© Pixabay


Wir gehen mit unseren Veranstaltungen in die Sommerpause und starten im September in die zweite Jahreshälfte


Dienstag, 03.09.2024, 19.30 -21.00 Uhr

Ist heute Montag oder Dezember?

Ein Vortrag der Familien- & Seniorenakademie mit Stephan Hoffmann

 

Der Abend wendet sich an Angehörige und Wegbegleiter von Menschen mit Demenz. Unter einer Demenzerkrankung kann sich das Verhalten sowie das Zusammenleben der Betroffenen ändern. Es geht um Verhaltensweisen, die als „schwierig“, „ungewöhnlich“, oder „herausfordernd“ bezeichnet werden, die dazu führen, dass die Betreuenden verwundert, ratlos oder verzweifelt sind. Es sollen die zugrundeliegenden Bedürfnisse und Wünsche der Erkrankten achtsam und kreativ entdeckt, wahrgenommen sowie verstanden werden: Bedürfnisse, wie der Wunsch, dazuzugehören, etwas bewirken zu wollen, selbstbestimmt handeln zu können. Es geht im praktischen Miteinander im Alltag immer wieder um die Beantwortung der Fragen: „Woran liegt es? Wie kann ich damit umgehen? Wie kann ich es besser machen? Wie kann ich dem Kranken und unserer Familie das Leben erleichtern? Wo bekomme ich Unterstützung?“. Denn erst, wenn ich „demenzerisch“ verstehe und handele, kann ich angemessen und leichter damit umgehen. Die Teilnahme ist kostenfrei, Anmeldungen und Fragen werden gerne unter 06128 92 77 25  entgegen genommen.

© Pixabay


Dienstag, 10.09.2024, 18.00 -20.00 Uhr

Wenn der Teller aus der Hand fällt

Ein Vortrag der Helios Kliniken

 

Die Arthrose des Daumensattelgelenkes ist im Alltag sehr einschränkend. Keinen Teller mehr halten, keine Flasche mehr aufdrehen können. Wir wollen Ihnen Wege aufzeigen, dieses Problem zu lösen. Die Teilnahme ist kostenfrei, Anmeldungen und Fragen werden gerne direkt bei der Helios entgegen genommen.

© Pixabay


Dienstag, 17.09.2024, 19.30 -21.00 Uhr

Wenn Pflege notwendig wird - Pflegebedürftigkeit und Leistungen der Pflegeversicherung

Ein Vortrag der Familien- & Seniorenakademie mit Elke Müller & Jennifer Fischer

 

„Pflegebedürftigkeit“ - meist setzen wir uns mit dieser Thematik erst auseinander, wenn wir selbst oder als Angehörige/Freunde/Bekannte unvermittelt mit einer schweren Krankheit konfrontiert werden. Was ist jetzt zu tun? An wen kann ich mich wenden? Welche Anträge sind zu stellen? Die Lebensumstände, Fragen und Bedürfnisse im Alter bzw. bei Pflegebedürftigkeit sind individuell. Der Wunsch nach Lebensqualität und Selbstbestimmung steht dabei oftmals an erster Stelle. Aber wie lässt sich dies mit den Leistungen der Pflegeversicherung realisieren? Frau Elke Müller, Seniorenberaterin und Frau Jennifer Fischer, Gemeindepflegerin der Hochschulstadt Idstein arbeiten im Amt für Soziales, Jugend und Sport und dort im Büro für SIE - Senioren, Integration und Ehrenamt. Als Team informieren sie über den heutigen Begriff der Pflegebedürftigkeit, die Begutachtung durch den Medizinischen Dienst sowie die Leistungen der Pflegeversicherung.

Die Teilnahme ist kostenfrei, Anmeldungen und Fragen werden gerne unter 06128 92 77 25  entgegen genommen.

© Pixabay


Dienstag, 01.10.2024, 19.30 -21.00 Uhr (Infoveranstaltung)

anschließend: 29.10., 05.11., 12.11., 19.11. und 26.11.2024, 19.00 – 21.30 Uhr sowie Samstag 30.11.2024, 09.00 - 17.00 Uhr (5 Abende und ein Samstag)

Wie wir wurden, wer wir sind (Gruppenangebot)

Ein Vortrag der Familien- & Seniorenakademie mit Dipl. Psch. Sven Hölzel

 

Unabhängig davon, ob Sie an dem Gruppenangebot (für 20 bis 25 Personen) teilnehmen möchten, bietet dieser Vortrag die Gelegenheit, Anregungen dafür zu bekommen, sich mit der Wirkung der Vergangenheit für eigenes Verhalten in Beziehungen (Partnerschaft, Elternschaft u.a.) auseinander zu setzen, die häufig Voraussetzung für Verhaltensänderungen sind. Es wird die Bedeutung der Vergangenheit für die Gegenwart und Zukunft anhand anschaulicher Beispiele dargestellt. So kann man ein Gefühl für die eigene Identität im Wandel der Zeit erhalten. Diese Ich-Stabilität ist sehr hilfreich für das Selbst- Bewusstsein und zukünftige Veränderungen.
Im Anschluss an den Vortrag haben Sie einige Tage Gelegenheit, sich für das Gruppenangebot anzumelden. Das Angebot beinhaltet fünf Abende und einen Samstag mit dem Ziel, Gelegenheit in einem geschützten vertrauensvollen Rahmen dafür zu geben, sich erlebnisorientiert damit auseinander zu setzen, wie Erfahrungen das gegenwärtige Verhalten in unterschiedlichen Beziehungskonstellationen beeinflussen und wie sie verändert werden können! Die Erfahrungen werden ausschließlich durch in langer beraterischer und therapeutischer Arbeit bewährten Methoden erfolgen. (u.a. Skulpturarbeit, Familienrekonstruktion, Lebensflussmodell, Chor der Botschaften, Fantasiereisen, Kleingruppen). Es bedarf keiner Vorerfahrung. 

Die Teilnahmegebühr liegt bei 20,00 € pro Teilnehmer. Anmeldungen und Fragen werden gerne unter 06128 92 77 25  entgegen genommen.

© Pixabay


Samstag, 26.10.2024, 20.00 - 22.00 Uhr

SLAM ROYAL : POETRY SLAM SHOW

 

Poetry Slam ist ein literarischer Wettbewerb mit einfachen Regeln: Die Texte müssen von den Auftretenden selbst verfasst worden sein, Hilfsmittel und Requisiten sind nicht gestattet und es gilt ein Zeitlimit. Abgesehen davon ist alles erlaubt. Diverse Kunstformen und Textsorten in friedlicher Koexistenz, energetische Beiträge und unterhaltsame Ausbrüche aus dem Alltag machen den Poetry Slam zu einem abwechslungsreichen und einzigartigen Abend voller Tiefgang und Hochgefühl. 

Die Poetry Slam Show spart sich den Wettbewerb und das Zeitlimit. Die besten Poet:innen des Landes präsentieren ihre Lieblingsstücke, breiten sich auf der Bühne aus und bereichern den

Abend. Es wird gelacht und nachgedacht, hier erfahren sie mehr über eine einzigartige Kunstform und die Künstler:innen, die sie beherrschen.

Einlass ist ab 19 Uhr, Karten erhalten Sie im Optikstudio Noé oder unter www.ticket-regional.de

© Jan Cönig


Montag, 18.11.2024, 19.30 -21.00 Uhr

Lernen mit Neugier und Interesse! Wie können wir unsere Kinder hilfreich dabei unterstützen!?

Ein Vortrag des Fördervereins der Jugend- und Familienberatungsstelle und der Familien- & Seniorenakademie mit Martin Seebens

 

Lernen mit Interesse, Kreativität und Neugier, ja sogar Freude! Geht das, ist das möglich!? Leider müssen Eltern, Lehrer und Erwachsene, die Kinder in ihrer Entwicklung begleiten, feststellen, dass Lernen (in der Schule) oft mit Frustration verbunden ist. Mangelnder Arbeitseinsatz und geringe Motivation beispielsweise bei den Hausaufgaben wird beklagt. Doch warum ist das so? Und muss das so sein? Gibt es nicht eine ausgeprägte Neugierde, einen kreativen Schaffensdrang, der Menschen wie von selbst zum Lernen treibt? Und wenn dies so ist, wie könnte man Kinder während der Schulzeit und auch sonst beim Lernen begleiten und in ihrer Kreativität fördern, sodass möglichst wenig Frustration entsteht und ihr natürliches Interesse am Lernen bestehen bleibt? Der Vortrag richtet sich an alle Eltern und interessierte Erwachsene.  Im Anschluss können Fragen der Zuhörer erörtert und diskutiert werden. Die Teilnahme ist kostenfrei.  Anmeldungen und Fragen werden gerne unter 06128 92 77 25  entgegen genommen.

© Pixabay


Sonntag, 27.10.2024, 15.00 -18.00 Uhr

Tanzworkshop im Kulturbahnhof

Ein Angebot der Volkshochschule Rheingau-Taunus e.V.

 

Freuen Sie sich auch in 2024 wieder auf zwei Tanz-Workshops im Ambiente des Kulturbahnhofs. Welche Tänze aus dem Bereich Standard, Latein und Latino Sie diesmal erwarten, wird bis Anfang 2024 noch bekannt gegeben.

Anmeldungen, Fragen oder Anregungen zu diesem Angebot werden von der Geschäftsstelle der vhs Rheingau-Taunus gerne unter der Telefonnummer 06128-9277-39 entgegen genommen. Sie finden alle Informationen auch unter www.vhs-rtk.de. Die Teilnahmegebühr beträgt 15,00 €.

 © Pexels Foto von Marcus Aurelius

 


Sonntag, 08.12.2024, 15.00 - 18.00 Uhr

Blues Café mit DJ Blues Daddy Gert

in Kooperation mit Gert Richter

 

Schon wieder laden wir alle Blues-Fans und Interessierten ein, die schöne Welt des Blues in Idstein zu fühlen. Das Blues-Café bezaubert seine BesucherInnen und lässt sie die wunderbaren Seiten des Blues spüren, von gefühlvoll bis rau. Lasst euch wie immer überraschen von der unglaublichen Vielseitigkeit des Blues. Beginn und Einlass ist wie immer um 15 Uhr, bis 18 Uhr erwartet alle Blues Fans ein entspannter Nachmittag bei Kaffee und Kuchen.

© Gert Richter


Samstag, 14.12.2024, 20.00 - 22.00 Uhr

SLAM ROYAL : POETRY SLAM LESUNG

 

Poetry Slam ist ein literarischer Wettbewerb mit einfachen Regeln: Die Texte müssen von den Auftretenden selbst verfasst worden sein, Hilfsmittel und Requisiten sind nicht gestattet und es gilt ein Zeitlimit. Abgesehen davon ist alles erlaubt. Diverse Kunstformen und Textsorten in friedlicher Koexistenz, energetische Beiträge und unterhaltsame Ausbrüche aus dem Alltag machen den Poetry Slam zu einem abwechslungsreichen und einzigartigen Abend voller Tiefgang und Hochgefühl. 

Die Poetry Slam Lesung ist ein einzigartiges eierlegendes Wollmilchnashorn, denn sie vereint das Beste verschiedenster Welten in sich. Poetry Slam Texte von Autor:innen, die ihre Bücher direkt mitbringen und einen Einblick in die Entstehungsgeschichte bieten. Sie bekommen drei Lesungen

in einem Abend, hochenergetische Slamtexte und Zeit, ihre eigenen Fragen zu stellen.

Einlass ist ab 19 Uhr, Karten erhalten Sie im Optikstudio Noé oder unter www.ticket-regional.de

© Jan Cönig


Und viele mehr, wir halten Sie auf dem Laufenden!

VORVERKAUF

Visitenkarte Optikstudio Noé
Logo Ticket-Regional